Monitos Xendpay-Erfahrungen 2021: Gebühren, Sicherheit, Kundenfreundlichkeit und deutlich günstigere Alternativen!

Juli 19, 2021
Informationen zu unseren Kooperationen

Xendpay ist ein schlechter Geldtransfer-Dienstleister (6.6/10), den die Experten von Monito nur selten für Geldtransfers ins Ausland empfehlen. Das liegt vor allem an den hohen Gebühren und schlechten Wechselkurse (2.7/10), die im Vergleich zu anderen Anbietern in der Monito-Suchmaschine nicht konkurrenzfähig sind. Xendpay ist jedoch ein großes Transferunternehmen mit einer langen Servicegeschichte (8,5/10) und bietet relativ einfach zu bedienende Web- und Mobile-Apps (6,3/10). Sehr positiv finden wir die Kundenbewertungen auf Trustpilot (9/10), in welchen viele Nutzer von exzellenten Erfahrungen mit dem Service berichtet haben.

Was Monito an Xendpay gefällt

Eine Vielzahl von Einzahlungsmöglichkeiten (inkl. Banküberweisung und Kartenzahlung)

Das "Bezahle so viel du willst"-Prinzip ermöglicht es Nutzern, die Gebühren bis zu einem Transferbetrag von umgerechnet 2000 GBP selbst festzulegen

Sehr zugänglich und in vielen Ländern verfügbar

Was Monito an Xendpay stört

Es werden nur Einzahlungen auf Bankkonten und Mobile-Wallets unterstützt

Hohe Gebühren und schlechte Wechselkurse

warning icon

Monitos Empfehlung

Da Xendpay selten die günstigste Option ist, empfehlen wir den Anbieter nur, wenn er neben der Hausbank und PayPal die einzige verfügbare Option für den jeweiligen Geldtransfer ist. In den meisten Fällen gibt es jedoch deutlich günstigere Alternativen. Wir empfehlen Ihnen eine Suche in der Geldtransfer-Suchmaschine von Monito, um den günstigsten Anbieter für Ihre Anforderungen zu finden.

Wo ist Xendpay verfügbar?

Xendpay ist in den meisten Ländern der Welt verfügbar. Allerdings werden nicht alle lokalen Währungen für ausgehende Zahlungen unterstützt. Zahlungen aus einigen Ländern müssen standardmäßig in US-Dollar oder Euro erfolgen.

Wie Monito den Service von Xendpay bewertet hat

Wie alle von Monito getesteten Geldtransfer-Dienstleister wurde auch Xendpay anhand strenger Kriterien bewertet. Dabei eröffneten unsere Experten ein Xendpay-Konto, um die Registrierung, die Geschwindigkeit von Geldtransfers und andere Aspekte zu testen. So konnten wir einen Überblick über die Stärken und Schwächen des Anbieters gewinnen. Anschließend haben wir die daraus ermittelte Punktzahl mit der Bewertung anderer Kriterien abgewogen, darunter Kundenrezensionen, prozentualer Anteil der Gebühren an den Wechselkursmargen, Einzahlungsoptionen, Zugang zum Kundenservice sowie geschäftliche und rechtliche Metriken wie Transfervolumen, angemessene Autorisierung und Unternehmensgröße. Abschließend haben wir Hunderttausende von Suchanfragen auf der Vergleichsmaschine von Monito analysiert, um festzustellen, wie oft Xendpay in den letzten drei Monaten der günstigste Anbieter war und wie oft er konkurrenzfähig abgeschnitten hat. So haben wir einen zuverlässigen Überblick über die Preisgestaltung im Verhältnis zu anderen Marktteilnehmern erhalten. Wie bei allen Monito-Scores wurde auch der Score von Xendpay von mindestens einem weiteren Monito-Experten begutachtet.

info icon

Sämtliche Bewertungen und Empfehlungen werden unabhängig von der Monito-Redaktion verfasst. Wenn Sie sich über unsere Links bei einem empfohlenen Dienstleister anmelden, verdienen wir unter Umständen eine kleine Provision.

Mehr erfahren

Vertrauenswürdigkeit

8.5

Background-Check

Xendpay ist ordnungsgemäß von der FCA in Großbritannien autorisiert und lizenziert.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Die Website von Xendpay ist vollständig gesichert und verwendet erstklassige Sicherheitsprotokolle, wie getrennte Benutzerkonten, 128-Bit-Verschlüsselung und HTTPS.

Unternehmensgröße

Xendpay genießt das Vertrauen von rund 18.000 Kunden weltweit und wickelt jährlich etwa 700 Millionen US-Dollar an Überweisungen ab.

Transparente Preisgestaltung

Xendpay ist in seiner Preisgestaltung nur teilweise transparent und kommuniziert, dass mit dem Wechselkursaufschlag zusätzliche Kosten entstehen. Leider legt das Unternehmen nicht offen, dass diese etwa 43 % der Gesamtgebühren ausmachen.

Kann ich Xendpay vertrauen?

Xendpay wurde 2005 von dem indischen Migranten Rajesh Agrawal gegründet, ist Teil der Rational Group und hat sich auf den Devisenhandel und internationale Zahlungen spezialisiert. Xendpays Schwesterunternehmen RationalFX ist ein lizenzierter Zahlungsdienstleister und wird von der Financial Conduct Authority (FCA) und Her Majesty's Revenue and Customs (HMRC) in Großbritannien reguliert.

Nutzerfreundlichkeit

6.3

Kontoeröffnung

Die Eröffnung eines Kontos bei Xendpay kann aufgrund der vielen regulatorischen Schritte mühsam sein.

Transfer durchführen

Nachdem Sie sich erfolgreich bei Xendpay registriert haben, ist das Anlegen eines Geldtransfers schnell und unkompliziert.

Kundenservice kontaktieren

Der Xendpay-Support ist einfach zu erreichen. Schade finden wir jedoch, dass kein Live-Chat verfügbar ist.

Die Servicequalität von Xendpay

Xendpay wurde mit dem Ziel gegründet, die Kosten für internationale Geldtransfers für Millionen von Migranten auf der ganzen Welt zu reduzieren, von denen viele regelmäßig Geld nach Hause schicken.

Was den Geldtransfer-Service von Xendpay einzigartig macht, ist das "Bezahle so viel du willst"-Prinzip. Jedes Jahr können Kunden für die ersten 2.000 €, ihre Überweisungsgebühr frei wählen. Wenn Sie Ihre Überweisung einrichten, schlägt Xendpay eine kleine Überweisungsgebühr vor. Es steht Nutzern jedoch völlig frei, weniger (oder mehr) oder sogar gar nichts zu zahlen!

Monitos Eindrücke während des Tests

Unsere Tester fanden die Mobile-App und die Web-App von Xendpay optisch ansprechend und intuitiv. Im Vergleich zu Wise, Paysend und anderen Konkurrenten wirkt das Design jedoch weniger elegant. Der Registrierungsprozess ist zudem relativ umfangreich und kompliziert. Alles in allem bietet Xendpay erst nach der Registrierung schnelle und einfache Geldtransfers. Für das "Bezahle so viel du willst"-Prinzip verdient das Unternehmen jedoch ein besonderes Lob.

Gebühren und Wechselkurse

2.7

Transfers auf ein Bankkonto

Xendpay war bei 16 % der Monito-Suchanfragen preislich konkurrenzfähig und in 11 % der Fälle die günstigste Option.

Gebühren und Wechselkurse von Xendpay

Die Überweisungsgebühren und Wechselkursmargen von Xendpay sind für sich genommen eher niedrig. In Kombination miteinander machen sie das Senden von Geld ins Ausland jedoch relativ teuer.

Vergleichen Sie die Gebühren von Xendpay! 💸🥇

Kundenzufriedenheit

9.0

Kundenbewertung

Mit einer 4,5/5-Sterne-Bewertung auf Trustpilot besteht kein Zweifel daran, dass Xendpay zufriedene Kunden hat.

Anzahl positiver Bewertungen

Mit über 8.000 4- und 5-Sterne-Bewertungen auf Trustpilot ist Xendpay bei den meisten Kunden sehr beliebt.

Kundenbewertungen zu Xendpay

Xendpay hat rundum exzellente Kundenrezensionen auf Trustpilot und hält 4,5 von 5 Sternen aus rund 10.000 unabhängigen Bewertungen.

Wie funktioniert Xendpay?

  • Schritt 01

    Vergleichen Sie Xendpays Gebühren

    Nutzen Sie die Monito-Suchmaschine, um Xendpay mit anderen Transfer-Dienstleistern zu vergleichen und die günstigste Option für Ihren Geldtransfer zu finden.

  • Schritt 02

    Erstellen Sie ein Xendpay-Konto

    Erstellen Sie ein Xendpay-Konto und geben Sie folgende Daten an: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das Ausgangsland Ihrer Geldtransfers. Legen Sie außerdem ein Passwort fest, um Ihr Xendpay-Konto zu sichern.

  • Schritt 03

    Richten Sie einen Geldtransfer ein

    Um Ihren Geldtransfer mit Xendpay einzurichten, müssen Sie das Land des Empfängers, die Empfängerwährung und die Zustellungsmethode (z.B. Bankeinzahlung, SWIFT-Überweisung, Barabholung, etc.) auswählen.

  • Schritt 04

    Fügen Sie einen Empfänger hinzu

    Weiter unten auf der Seite werden Sie aufgefordert, die persönlichen Daten des Empfängers einzugeben, einschließlich des vollständigen Namen und der Kontonummer. Optional können Sie auch die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben, um ihn über den Status der Überweisung auf dem Laufenden zu halten, sowie eine Zahlungsreferenz.

  • Schritt 05

    Finalisieren Sie Ihren Geldtransfer

    Am unteren Ende der Seite können Sie auswählen, wie viel Geld Sie senden möchten und Ihre Zahlungsmethode angeben. Xendpay zeigt Ihnen den zu zahlenden Wechselkurs, die feste Gebühr, den Empfangsbetrag und den zu zahlenden Gesamtbetrag inklusive Gebühren an.

  • Letzter Schritt

    Überprüfen und bezahlen!

    Im letzten Schritt werden Sie aufgefordert, den Zweck Ihrer Geldüberweisung auszuwählen (z. B. Geschenk, Investition, Reisekosten usw.) und dann Ihre Kartendaten anzugeben. Indem Sie auf "Geld senden" klicken, beauftragen Sie den Geldtransfer.

    Testen Sie Xendpay jetzt!
Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.