N26 Testbericht: Erfahrungen, Gebühren und Alternativen

Sep 28, 2021
Informationen zu unseren Kooperationen

N26 ist eine gute Neobank (8.5/10), die von Monito wegen ihrer günstigen Debitkarte (8.8/10), ihrer exzellenten mobilen App und zahlreichen Kontofunktionen (8/10) empfohlen wird. N26 hat außerdem hervorragendes Kundenfeedback von seinen Nutzern erhalten (8.7/10) und hält eine vollwertige Banklizenz in der EU, was es zu einer soliden Alternative zu einer traditionellen Bank macht (7.9/10).

Was Monito an N26 gefällt:

  • Integriert mit Wise für internationale Geldtransfers
  • Ein sicheres Girokonto bei einer lizenzierten Bank
  • Echtzeitüberweisungen an eine Vielzahl anderer Banken
  • Das Standard-Konto ist im täglichen Gebrauch praktisch kostenlos

Was Monito an N26 nicht gefällt:

  • Eine Gebühr von 1,70 % für Abhebungen an Geldautomaten in Fremdwährungen
  • Fehlen von einigen Standard-Bankdienstleistungen
  • Für unbegrenzte, gebührenfreie Bargeldabhebungen ist ein Upgrade erforderlich
recommendation icon

Monitos Empfehlung

N26 ist eine der günstigsten Banking-Optionen, die für EU-Bürger zur Verfügung stehen. Wir empfehlen die Bank, wenn Sie eine intelligente, rein digitale Alternative zu einem traditionellen Konto in Europa suchen (vor allem, wenn Sie nicht vorhaben, häufig Geld am Geldautomaten abzuheben). Wenn Sie sich ein besseres Bild davon machen möchten, wie N26 im Vergleich zu seinen Alternativen abschneidet, dann können Sie es mit anderen Neobanken auf Monito vergleichen:

Wo ist N26 verfügbar?

N26 ist für Neukunden aus den USA, Norwegen, Island, Liechtenstein, der Schweiz und den meisten EU-Ländern mit Ausnahme von Bulgarien, Malta, Zypern, Kroatien, der Tschechischen Republik, Ungarn, Rumänien, Litauen und Lettland verfügbar. N26 bietet Euro-Konten in Europa (auch außerhalb der Eurozone) und USD-Konten in den USA an.

Wie Monito N26 bewertet hat

N26 wurde von uns anhand strenger Kriterien bewertet und beurteilt. Dabei analysierten unsere Experten mehrere Schlüsselkriterien, darunter Kundenrezensionen, die prozentualen Kosten verschiedener Transaktionsarten, Aufladeoptionen, den Zugang zum Kundenservice sowie geschäftliche und rechtliche Kennzahlen wie den Umsatz, die Lizensierung und die Unternehmensgröße. Wie alle Monito-Bewertungen wurde auch die Bewertung von N26 von mindestens einem weiteren Monito-Experten überprüft.

info icon

Sämtliche Bewertungen und Empfehlungen werden unabhängig von der Monito-Redaktion verfasst. Wenn Sie sich über unsere Links bei einem empfohlenen Dienstleister anmelden, verdienen wir unter Umständen eine kleine Provision.

Mehr erfahren

Vertrauenswürdigkeit

8.0

Background-Check

In Deutschland als Bank zugelassen und von der BaFin reguliert.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Die Konten sind durch getrennte Benutzerkonten und HTTPS vollständig gesichert und die Karten sind 3-D Secure.

Unternehmensgröße

Rund 7 Millionen Kunden und 1.500 Mitarbeiter weltweit.

Transparente Preisgestaltung

Ein vollständiger Überblick über die Preisgestaltung ist sehr leicht zugänglich. Dieser könnte jedoch etwas detaillierter sein.

Ist N26 sicher und vertrauenswürdig?

Ja, N26 ist eine sehr sichere und vertrauenswürdige Bank. Nur weil das Unternehmen keine Filialen unterhält, ist es nicht weniger vertrauenswürdig als jede andere deutsche Bank. N26 hält seit mehreren Jahren eine vollwertige Banklizenz und bietet Kunden eine Einlagensicherung von 100.000 €.

Im Vergleich zu herkömmlichen Banken, sind N26-Kunden unserer Meinung nach sogar deutlich besser gegen Betrug geschützt. Sie können nämlich das Tageslimit Ihrer Debitkarte in der N26-App selbst festlegen. Außerdem erhalten Sie mit jeder Transaktion eine Push-Nachricht, die Sie in Echtzeit über das Geschehen informiert.

Online-Käufe müssen darüber hinaus in der App bestätigt werden, wenn Sie einen bestimmten Einkaufswert übersteigen. Sie können Ihre Karte auch grundsätzlich für bestimmte Transaktionen deaktivieren.

Mehr über die Sicherheitsaspekte von N26 erfahren Sie hier.

Nutzerfreundlichkeit

8.0

Nutzung der mobilen App

Gut gestaltete und reibungslose Benutzeroberfläche mit vielen interessanten Funktionen, darunter "Spaces" und das Einfrieren von Karten in der App.

Verwaltung des Kontos

Dispokredite und mehrere Auflademöglichkeiten sind verfügbar. Aber leider wird nur eine Währung unterstützt.

Kundenservice kontaktieren

FAQ und Live-Chat sind im Standard-Konto verfügbar. Den Telefonsupport gibt es leider nur mit kostenpflichtigen Kontomodellen.

Kartenzahlungen

Kontaktlose Zahlungen, Online-Zahlungen, Apple Pay, Google Pay und Zahlungen an Freunde werden unterstützt.

Wie gut ist das Produkt von N26?

Welche Girokonten bietet N26 an?

N26 bietet für Privatpersonen grundsätzlich vier verschiedene Girokonten an. Neben dem kostenfreien Girokonto werden drei kostenpflichtige Varianten angeboten. Dabei handelt es sich einmal um „N26 Smart“, einem relativ günstigen Einstiegskonto mit Telefonsupport, "N26 You" einem Konto für internationale Lebensstile mit einer farbenfrohen Debitkarte, die vor allem Reisenden Vorteile bieten soll und „N26 Metal“, einem erweiterten "N26 You" mit einer Debitkarte aus Metall.

Welches Girokonto sich für Sie lohnt, hängt in erster Linie von Ihren individuellen Anforderungen ab. Reisen Sie viel und beziehen Sie oft Bargeld aus dem Ausland, kann sich das „You“ Konto schon rechnen. Das „Metal“ Konto bietet dagegen für den Aufpreis relativ wenige zusätzliche Funktionen und dient daher mehr als Statement.

Solange Sie keine Probleme mit der Online-Chat-Funktion von N26 haben, würden wir Ihnen das "Smart" Konto nicht empfehlen. Denn dort werden außer dem Telefonsupport kaum zusätzliche Extras gebot.

Die meisten Kunden werden mit dem kostenfreien Girokonto dagegen völlig zufrieden sein. Daher konzentrieren wir uns in diesem Artikel darauf und behalten die kostenpflichtigen Varianten erstmal im Hinterkopf.  

Ist das N26-Konto wirklich kostenfrei?

Wie bereits erwähnt, gibt es bei N26 ein kostenfreies und ein kostenpflichtiges Girokonto. Die kostenfreie Variante hat keine Grundgebühren und kostet erst Geld, wenn man zusätzliche Leistungen beansprucht. Auch ein monatlicher Geldeingang ist nicht erforderlich. Ihnen steht es also frei, das N26-Konto als Zweit- oder Drittkonto zu nutzen.

Wichtig anzumerken ist dabei, dass die eigentliche Nutzung des Kontos, also das Empfangen von Geldbeträgen und das Zahlen mit der Mastercard grundsätzlich kostenfrei sind. Auch das Abheben von Bargeld ist für bis zu 3 Abhebungen pro Monat zumindest in Europa inklusive. Wer öfter Geld abhebt, zahlt eine Pauschalgebühr von 2,00 € pro Abhebung.

Folgende Leistungen sind beim Basiskonto von N26 inklusive:

  • Eine transparente Mastercard
  • Weltweit kostenfreie Zahlungen (Kontaktlos, Apple-Pay, etc.)
  • 3 Kostenfreie Geldabhebungen in Europa
  • Alle App-Features (Support per Chat, 3D-Secure, etc.)
  • Überweisungen und andere Banking-Funktionen
  • Deutsche Bankverbindung (IBAN)

Das bietet die N26-Debitkarte:

Jedes Konto bei der N26-Bank kommt mit einer Mastercard. Das kostenfreie Girokonto beinhaltet eine transparente Debitkarte, die Sie weltweit in nahezu Geschäft zum Bezahlen verwenden können. Bei einigen Partnern von N26 erhalten Sie zudem besondere Discounts und Angebote, wenn Sie mit Ihrer N26-Mastercard einkaufen.

Gebühren und Wechselkurse

9.0

Alltäglicher Gebrauch

Keine alltäglichen Kosten wie monatliche Gebühren, Überweisungsgebühren oder Gebühren für Abhebungen am Geldautomaten.

Abhebungen am Geldautomaten

Bis zu 3 Abhebungen pro Monat in der Eurozone sind kostenlos.

Urlaub machen

N26 bietet kostenfreie Zahlungen im Ausland. Leider fällt eine Gebühr von 1,7 % für Abhebungen am Geldautomaten an.

Online-Ausgaben

Normale Online-Ausgaben sind unabhängig von der Transaktionswährung kostenlos.

Gebühren und Wechselkurse von N26

Zahlungen in Fremdwährungen sind bei N26 für alle Kunden zu 100 % kostenfrei. So eignet sich bereits das kostenfreie N26-Konto als praktische Reisekreditkarte.

Geldabhebungen sind im Ausland ebenfalls möglich und werden mit pauschal 1,7 % des Rechnungsbetrags abgerechnet. Im Gegensatz zum Geldabheben in der EU, besteht dabei keine Limitierung.

Das sind die Gebühren für Geldabhebungen im Ausland:

Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten mittels einer Debitkarte

N26 Basis: 3 kostenlose Abhebungen an Geldautomaten pro Kalendermonat

N26 Smart / You: 5 kostenlose Abhebungen an Geldautomaten pro Kalendermonat

N26 Metal: 8 kostenlose Abhebungen an Geldautomaten pro Kalendermonat

N26-Maestro-Karte: 2 € pro Abhebung

Das Abheben von Bargeld mittels Debitkarte in anderen Währungen als Euro

N26 Basis / Smart: 1,7 % des abgehobenen Betrags

N26-Maestro-Karte*: 2 € + 1,7 % des abgehobenen Betrags

N26-You- und -Metal-Karte: Kostenlos 

info icon

💡 Tipp
Nutzen Sie beim Geldabheben oder Bezahlen mit Ihrem N26-Konto immer die lokale Landeswährung! Falls Sie in Ihrer Heimtawährung abrechnen, wird eine dynamische Währungsumrechnung (dynamic currency conversion – DCC) genutzt, was oft in einem äußerst schlechten Wechselkurs resultiert.

Kundenzufriedenheit

8.0

Kundenbewertung

Durchschnittliche Trustpilot-Bewertung von 3,9 von 5 Sternen.

Anzahl positiver Bewertungen

Fast 15.000 Vier- und Fünf-Sterne-Bewertungen.

Welche Erfahrungen haben N26-Kunden gemacht?

Unsere Erfahrungen mit N26: Support, Kontaktdaten und tägliche Nutzung

Einige Mitarbeiter in der Monito-Redaktion nutzen N26 privat und sind damit sehr zufrieden. Bemerkenswert ist für uns vor allem die tägliche Nutzung in Supermärkten, Restaurants oder anderen Einrichtungen. Durch Apple- und Google Pay lässt sich die Mastercard nämlich ganz bequem auf dem Smartphone oder der Smartwatch hinterlegen, welches dann gleichzeitig als Portemonnaie fungiert.

Im Ausland kommt es eigentlich nie vor, dass die Mastercard an Geldautomaten oder beim Bezahlen abgelehnt wird. Bei Konkurrenzprodukten, wie dem Wise-Multi-Currency-Accounts passiert dies schon deutlich häufiger. Insgesamt sind wir vor allem mit der Funktionalität des N26-Girokontos sehr zufrieden. Das Bedürfnis eines Upgrades auf N26 Smart, N26 You oder N26 Metal haben wir trotz regelmäßigen Auslandsreisen nicht.

Der Support von N26

Liest man sich die Trustpilot-Bewertungen von N26 durch, fällt der Kundenservice als einer der wenigen Kritikpunkte auf. Dieser ist für Basis-Kunden nur über den integrierten Chat erreichbar. Eine Kontaktmöglichkeit per Telefon gibt es leider nur für Kunden von N26 Smart, N26 You und N26 Metal. Viele Kunden beschweren sich, dass der Kundenservice dadurch sehr langsam wird – eine Aussage, die wir verstehen, aber nicht unbedingt bestätigen können.

Über inzwischen mehrere Jahre haben wir in regelmäßigen Abständen mit dem Support Kontakt aufgenommen und kleinere Probleme unproblematisch geklärt. Dieser war gerade im Vergleich zu vielen herkömmlichen Banken überraschend effizient und freundlich. Chargeback-Verfahren, technische Probleme und sogar Betrugsfälle wurden meist innerhalb weniger Tage geklärt – ein Grund, warum wir N26 eigentlich immer wieder uneingeschränkt empfehlen können.

INFO: Sie möchten den N26-Support kontaktieren, haben aber kein Smartphone zur Hand? Kein Problem, über support@n26.com erreichen Sie innerhalb von zwei Werktagen einen Service-Mitarbeiter. Vergessen Sie aber nicht, Ihre Kontonummer und E-Mail-Adresse anzugeben, damit Ihre Anfrage zugeordnet werden kann.

Wie hoch sind die Gebühren für Auslandsüberweisungen mit N26?

Überweisungen in das Ausland lassen sich mit N26 sehr kostengünstig durchführen. Die Grundlage dafür bildet eine Kooperation mit dem Transfer-Dienstleister Wise. Dank diesem besteht seit Juni 2020 die Möglichkeit, mit jedem N26 Konto Auslandsüberweisungen in über 36 verschiedenen Währungen durchzuführen.

Laut N26 wird bei allen Überweisungen der Marktmittelkurs verwendet. Wise berechnet lediglich eine Service-Pauschale, die je nach Währung zwischen 0,35 % und 2,00 % des Überweisungsbetrags betragen kann. Für Auslandsüberweisungen berechnet N26 dabei keine zusätzliche Gebühren. Im Vergleich mit klassischen Banken, wie der Deutschen Bank, der comdirect oder der Commerzbank, sind die Auslandsüberweisungen mit N26 bis zu 6-mal günstiger und werden in einem Bruchteil der Zeit ausgeführt.

Soviel kostet eine Überweisung von 1000 € in die USA

  • Aktueller Wise Mittelkurs: 1 Euro = 1,184 USD
  • Von Wise erhobene Gebühr: 5,14 Euro

Auslandsüberweisung N26

Deutsche Bank

Commerzbank

Sparkasse

Dauer

Echtzeit (max. 2 Tage)

ca. 5 Tage

ca. 5 Tage

ca. 5 Tage

Gesamtkosten

5,14 €

ca. 49 €

32 € + Fremdgebühren

ca. 78 €

Empfänger erhält

1177 USD

≈ 1135 USD

≈ 1142 USD

≈ 1090 USD

Sie sehen also, dass Auslandsüberweisungen mit N26 im Vergleich zu klassischen Banken deutlich attraktiver sind. Besonders ansprechend finden wir, dass Kunden direkt in der App verbleiben können und Überweisungen problemlos darin anweisen können. Dank des großen Zahlungsnetzwerks von Wise, werden Überweisungen außerdem oft in Echtzeit gutgeschrieben, ganz egal, ob diese in die USA, nach Mexiko oder an eines unserer europäischen Nachbarländer gehen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Banken von unfairen Wechselkursen und zusätzlichen Gebühren profitieren.

So einfach überweisen Sie bei N26 Geld ins Ausland:

1.       Eröffnen Sie ein N26-Bankkonto

2.       Laden Sie sich die N26-App herunter

3.       Rufen Sie das „+“-Menü auf

4.       Wählen Sie "Überweisen"

5.       Fügen Sie den Überweisungsempfänger hinzu

6.       Legen Sie die Währung fest

7.       Geben Sie den gewünschten Geldbetrag an

8.       Autorisieren Sie die Überweisung und bezahlen Sie

Beachten Sie, dass Sie die Kontodaten des Empfängers einrichten müssen, bevor Sie eine Überweisung an ihn tätigen können. In der Regel müssen Sie folgende Details angeben:

1.       Name und Adresse

2.       Name und Adresse der Empfängerbank

3.       Bankleitzahl und Kontonummer

4.       SWIFT- oder IBAN-Code

5.       Verwendungszweck

Wie bereits erwähnt, sind Transfers in 36 Währungen möglich. Sollte Ihre gewünschte Währung nicht dabei sein, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auch direkt auf Wise anmelden. So haben Sie die Möglichkeit, Geld in über 55 verschiedene Währungen zu transferieren, ohne einen zusätzlichen Account zu erstellen.

Die N26-App

Wie Sie inzwischen wissen, können Sie Ihr gesamtes Bankkonto über die N26-App steuern. Sie können zwar auf Ihr Bankkonto über einen Computer zugreifen, allerdings wird die Smartphone-App von den meisten Kunden bevorzugt.

Die Smartphone-App von N26 hat unserer Meinung nach folgende Highlights:

👍🏻Spaces: Sie können Ihre Finanzen in Unterkonten organisieren und so bspw. auf Ihren Urlaub oder ein anderes Event sparen.
👍🏻Google Pay / Apple Pay: Zahlen Sie in weltweit mit Ihrem Smartphone und ganz ohne Debitkarte.
👍🏻MoneyBeam: Mit MoneyBeam überweisen Sie Geld in Sekunden an andere N26-Kunden.
👍🏻Push-Nachrichten in Echtzeit: Push-Nachrichten informieren Sie über sämtliche Transaktionen.
👍🏻Darkmode: Im Gegensatz zu vielen anderen Banken, bietet die N26-App einen Darkmode.
👍🏻CASH26: Sie können in vielen Supermärkten deutschlandweit Bargeld auf Ihr N26-Konto einzahlen und dies bequem an der Kasse abheben.

Sowohl auf Android als auch auf IOS läuft die N26-App sehr flüssig. Wenn Sie ein relativ modernes Smartphone haben, sollten Sie also keine Bedenken haben, ob Sie die App problemlos nutzen können.

Fazit: Ist N26 die beste Neobank? Was sind die Alternativen?

Für Menschen, die in Europa leben, ist N26 sicherlich eine der besten Neobanken. Als Kunde profitieren Sie von günstigen Gebühren, einem guten Kundenservice und einer hohen Funktionalität, wenn Sie Ihr Konto auch mal im Ausland nutzen möchten.

Wir können das Basiskonto von N26 definitiv weiterempfehlen, da wir selbst zufriedene Kunden sind. Sollten Sie deshalb gleich Ihr bestehendes Konto kündigen? Nicht unbedingt, denn ob N26 das aktuelle Service-Niveau bei einer extrem schnell steigenden Kundenzahl halten kann, lässt sich noch nicht sicher sagen.

Es gibt jedoch einige interessante Alternativen, die wir schon genauer unter die Lupe genommen haben. Das Fintech-Startup Revolut und das Multi-Währungs-Konto von Wise sind bspw. gerade beim Reisen attraktiver, denn diese bieten kostenfreie Bargeldabhebungen in Fremdwährungen bis zu einem bestimmten Betrag. In unserem Girokonto-Vergleich erfahren Sie, wie N26 gegen einige andere Banken abgeschnitten hat.

Eine kleine Vergleichsübersicht finden Sie in diesem Artikel. Wenn Sie dabei tiefer in die Details gehen möchten, finden Sie hier die Vergleiche:

- N26 vs Wise

- N26 vs Revolut

N26

Wise Multi-Currency-Account

Revolut

Geldeinzahlungen

Bar (DE, IT, AT), Banküberweisung, Aufladen per Debit-/Kreditkarte

Banküberweisung, Aufladen per Debit-/Kreditkarte

Banküberweisung, Aufladen per Debit-/Kreditkarte

Bankverbindung(en)

IBAN (Deutschland)

USA, Großbritannien, Belgien (IBAN), Australien, Neuseeland und mehr..

Lituaen (IBAN)

Verfügbare Plattformen

Mobile-App & Internet

Mobile-App & Internet

Mobile-App & Internet

Kontoeröffnunsgebühr

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Gebühr für die Ausstellung der Debitkarte

0,00 €

0,00 €

6,00 €

Zahlungskarten

Mastercard, Maestro

Mastercard

Mastercard

Abhebegebühren im Ausland

1,7 % (Basiskonto)

0,00 € bis 250,00 € - Anschließend 2 %

0,00 € bis zu einem Gesamtbetrag von 200,00 €/Monat - Anschließend 2 %

Gebühren für Auslandsüberweisungen

0,35 % - 2,00 %

ca. 0,35 % bis 2,00 %

0,00 € (ab der 2ten monatlichen Überweisung 0,50€)

Gebühren für Zahlungen im Ausland

0,00 €

0,00 €

0,00 € (bis 1000,00 € pro Monat - danach 0,50 %)

Karteineinsatz in Deutschland

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Mehr über N26Mehr über WiseMehr über Revolut

Daten ermittelt am 28.09.2021

Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.