Neon Erfahrungen: Wie gut ist die Schweizer Neobank?

Nov 25, 2021

Neon ist eine exzellente Neobank (8,0/10), die wir uneingeschränkt weiterempfehlen. Besonders überzeugen uns die Gebühren für Zahlungen im In- und Ausland (9,3/10) und die Kundenzufriedenheit (8,3/10). Auch die Vertrauenswürdigkeit von Neon kann auf ganzer Linie überzeugen (7,7/10), obwohl die Neobank noch relativ jung ist. Abgerundet wird dies von einem überzeugenden und nutzerfreundlichen Service (6,5/10).

Was Monito an Neon gefällt:

  • Sehr ansprechende Gebühren für die alltägliche Nutzung
  • Kostenfreie Zahlung im In- und Ausland zum Mastercard-Wechselkurs
  • Ansprechende App mit zahlreichen Funktionen
  • Zuverlässiger Support per Telefon oder E-Mail

Was Monito an Neon nicht gefällt:

  • Nur für Einwohner der Schweiz verfügbar
  • Maximal zwei kostenfreie Abhebungen pro Monat
recommendation icon

Monitos Empfehlung

Wir empfehlen Neon an alle Interessenten, die ein attraktives Girokonto mit exzellenten Konditionen suchen. Aufgrund der niedrigen Gebühren für den Auslandseinsatz, bietet sich Neon vor allem für Vielreisende an. Da aber auch die Konditionen für den Inlandseinsatz exzellent sind, können wir grundsätzlich allen Nutzergruppen zu Neon raten.

Wo ist Neon verfügbar?

Neon ist nur für Einwohner der Schweiz verfügbar. Grenzgänger und andere Personen mit Wohnsitz außerhalb der Schweiz müssen auf die Neobank verzichten.

Wie Monito das Girokonto von Neon bewertet hat

Neon wurde von uns anhand strenger Kriterien bewertet und beurteilt. Dabei analysierten unsere Experten mehrere Schlüsselkriterien, darunter Kundenrezensionen, die prozentualen Kosten verschiedener Transaktionsarten, Aufladeoptionen, den Zugang zum Kundenservice sowie geschäftliche und rechtliche Kennzahlen wie den Umsatz, die Lizensierung und die Unternehmensgröße. Wie alle Monito-Bewertungen wurde auch die Bewertung von Neon von mindestens einem weiteren Monito-Experten überprüft.

recommendation icon

Sämtliche Bewertungen und Empfehlungen werden unabhängig von der Monito-Redaktion verfasst. Wenn Sie sich über unsere Links bei einem empfohlenen Dienstleister anmelden, verdienen wir unter Umständen eine kleine Provision.

Mehr erfahren

Vertrauenswürdigkeit

7.7

Background-Check

Neon bietet Bankdienstleistungen in Kooperation mit der Hypothekarbank Lenzburg an. Dadurch unterliegen Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000 CHF der gesetzlichen Einlagensicherung.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Neon-Kunden sind durch getrennte Benutzerkonten und HTTPS vollständig abgesichert. Die Karten sind außerdem 3-D Secure.

Unternehmensgröße

Neon hat aktuell etwa 70.000 Kunden und erzielt einen jährlichen Umsatz von etwa einer Million Schweizer Franken. Dieser soll in den nächsten Jahren weiter ansteigen.

Transparente Preisgestaltung

Die Preisgestaltung von Neon ist attraktiv und transparent. Besonders gut finden wir, dass es lediglich zwei Kontomodelle mit klaren Unterschieden gibt.

Nutzerfreundlichkeit

6.5

Nutzung der mobilen App

Exzellente Smartphone-App mit vielseitigen Funktionen, die bei den Neon-Nutzern besonders beliebt ist.

Verwaltung des Kontos

Sehr flexibles Girokonto mit attraktiven Preisen. Die Kontoverwaltung ist hier besonders unkompliziert.

Kundenservice kontaktieren

Der Neon-Support ist zu normalen Geschäftszeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar.

Kartenzahlungen

Neon bietet kontaktlose Zahlungen, Online-Zahlungen, Apple Pay und Google Pay an. Leider gibt es keine Möglichkeiten, bestehende Rechnungen mit anderen Neon-Kunden zu teilen.

Wie gut ist das kostenfreie Girokonto von Neon?

Verfügbarkeit des Neon-Bankkontos

Das Wichtigste zuerst: Können Sie überhaupt das Angebot der Neon-Bank nutzen?

Als Schweizer Neobank steht Neon leider nur Schweizer Staatsbürgern und bestimmten Personen zur Verfügung, die in der Schweiz ansässig sind. Grundsätzlich können die Staatsbürger aller EU-Staaten und Personen aus ausgewählten Drittländern ein Konto eröffnen.

Einige ausländische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Schweiz, darunter auch amerikanische Staatsbürger, können zur Zeit kein Konto bei Neon eröffnen. Allerdings wird öffentlich darauf hingewiesen, dass dies lediglich aus technischen Gründen nicht möglich ist. Neon hat keine Präferenz bezüglich der Herkunft der eigenen Kunden und wird zukünftig weiter daran arbeiten, das eigene Angebot immer mehr Menschen zur Verfügung zu stellen.

Hier lernen Sie einige andere Schweizer Banken kennen, die auch für Personen mit Wohnsitz im Ausland ein Konto eröffnen. Falls Sie sich dazu entschieden haben, in die Schweiz zu ziehen, finden Sie hier unseren Insider-Guide.

Unterstützte Währung

Derzeit bietet Neon ausschließlich auf Schweizer Franken (CHF) lautende Bankkonten an. Seit dem 30.06.2020 ist es jedoch möglich, über Wise Geldbeträge in über 20 verschiedene Währungen zu versenden.

Sprachen

Neon unterstützt mit Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch nahezu alle Amtssprachen der Schweiz. Wir finden es positiv, dass nicht nur die App und die Website, sondern der gesamte Kundendienst in den Sprachen verfügbar ist.

Die Neon-Prepaid-Kreditkarte

Als Kunde erhalten Sie eine sehr schöne, neonpinkfarbene Prepaid-Kreditkarte des Anbieters mastercard. Diese ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihr Bankguthaben und kann auch direkt zum Geldabheben an Bankomaten verwendet werden. Da mastercard-Kreditkarten nahezu weltweit akzeptiert werden, haben Sie mit Neon auch keine Probleme bei Zahlungen und Abhebungen im Ausland. 

Karten-Limits und Konto-Begrenzungen

Mit Neon haben Sie ein festgelegtes Tages- und Monatslimit. Pro Tag können Sie maximal 1000 CHF abheben, 5000 CHF online bezahlen und 5000 CHF über ein Kartenterminal im Einzelhandel ausgeben. Das monatliche Limit für diese Art von Transaktionen liegt dagegen bei 10.000 CHF. Eine Ausnahme sind Überweisungen aus der Neon-App. Dort liegt das Tageslimit bei 24.000 CHF. 

Funktionen und Partnerschaften

Neon liegt in einigen Kern-Funktionen zwar gegenüber der direkten Konkurrenz aus der EU zurück, allerdings bietet es dennoch eine Auswahl interessanter Partnerschaften. Diese bieten Neon-Kunden Leistungen, die das Unternehmen eigentlich nicht selbst anbieten kann: Eine klare Win-Win-Situation.

Wise 

Seit dem 30.06.2020 unterhält Neon eine direkte Partnerschaft mit Wise. Damit ist es die erste Schweizer Bank, die mit dem Fintech-Giganten eine direkte Partnerschaft eingeht und Auslandsüberweisungen in über 20 Währungen direkt aus der App anbietet. Die Gebühren starten bei nur 0,75 % (Wise-Gebühr + 0,4 % Neon-Aufschlag) und sind im Vergleich zu der vorherigen „Flat-Fee“ von 1,5 % um bis zu 50 % günstiger.

So schneiden die Gebühren von Auslandsüberweisungen im Vergleich zu anderen Transfer-Dienstleistern und klassischen Schweizer Banken ab:

Neon Gebühren für Auslandsüberweisungen

Gebühren und Wechselkurse

9.3

Alltäglicher Gebrauch

Die Kontoführung und die Verwendung im Alltag ist kostenfrei. Lediglich ab zwei Bargeldabhebungen pro Monat fällt eine Gebühr pro Abhebung an.

Abhebungen am Geldautomaten

Bis zu 2 Bargeldabhebungen sind kostenfrei. Weitere Abhebungen werden mit 2 CHF in Rechnung gestellt.

Online-Ausgaben

Online-Ausgaben mit Neon sind unabhängig von der Währung und dem jeweiligen Land kostenfrei.

Urlaub machen

Auslandszahlungen sind mit Neon kostenfrei. Dabei wird der Mastercard-Wechselkurs verwendet.

Wie günstig ist das Neon Girokonto?

Die Gebührenstruktur

In der Schweiz

Beim Karteneinsatz im Inland fallen seitens der Neon-Bank grundsätzlich keine Gebühren an. Besonders positiv finden wir, dass auch für die Sperrung der Kreditkarte im Verlustfall keine Gebühren erhoben werden – Eine Leistung, die sich viele herkömmliche Schweizer Banken gerne mit hohen Gebühren bezahlen lassen.

Als Kunde bezahlen Sie hier nur für die Ausstellung der Kreditkarte (10 CHF für die Erstkarte, 20 CHF für die Zweitkarte) und eine Gebühr von 2 CHF für die Abhebung an einem Geldautomaten (die ersten 2 Abhebungen pro Monat sind kostenfrei).

International

Für das Bezahlen im Ausland berechnet Neon keine Gebühren. Dabei gilt der mastercard Mittelkurs, den Sie hier einsehen können.

Das Abheben von Bargeld im Ausland kostet eine Pauschalgebühr von 1,5 %. Diese wird Ihnen direkt von Ihrem Neon-Konto abgezogen. Wir finden es schade, dass für die Bargeldabhebung kein Freibetrag eingeräumt wird. Revolut und Wise-Multi-Currency-Account sind dabei deutlich kundenfreundlicher.

Möchten Sie Geld aus der Schweiz in das Ausland überweisen, bezahlen Sie eine Pauschalgebühr zwischen o,8 % und 1,7 %. Wie hoch diese letztendlich ausfällt, hängt vor allem vom Zielland und dem Überweisungsbetrag ab. Positiv anzumerken ist allerdings, dass auch dabei kein Wechselkursaufschlag anfällt und die Gebühren transparent dargestellt werden.

Neon Gebühren im Auslandseinsatz

Kundenzufriedenheit

8.3

Kundenbewertung

Exzellente Bewertungen auf Trustpilot, im App Store und im Play Store mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen.

Anzahl positiver Bewertungen

Insgesamt über 3300 Vier- oder Fünf-Sterne-Bewertungen.

Neon's Mobile App

Die Administration Ihres Kontos erfolgt ausschließlich über die Smartphone-App. Diese ist außerordentlich schön gestaltet und bietet eine große Auswahl an Features. Wir sehen keinen Grund, warum man eine Web-App vermissen sollte, da alle Funktionen bequem über die Smartphone-App ausführbar sind.

Die Highlights im Überblick:

  • Gut durchdacht und intuitiv.
  • Zugang zur eBill, damit Sie Ihre Rechnungen online erhalten können.
  • Über Ihre Handykamera können Sie mit Neon Papierrechnungen fotografieren, um sie zu bezahlen - in der Schweiz immer bequem!
  • Ebenso können Sie mit der App eine IBAN einscannen, um Transaktionen zu erleichtern.
  • Wise ist jetzt vollständig in die Neon-App integriert, um internationale Geldüberweisungen so günstig wie möglich zu gestalten.
Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.