Prepaid Kreditkarte für die USA-Reise: Welche Optionen gibt es?

Aug 26, 2021
Informationen zu unseren Kooperationen

In den USA wurde die Kreditkarte erfunden. Kein Wunder, dass Sie nahezu überall im ganzen Land damit bezahlen können. Als deutscher Tourist ist dies vermutlich ungewohnt, aber in den USA sind Kartenzahlungen sowohl für größere als auch kleinere Beträge Standard.

Die günstigste Möglichkeit, um in den USA zu bezahlen, ist eine Prepaid Kreditkarte. Damit erhalten Sie die besten Wechselkurse und können in vielen Fällen auch komplett gebührenfrei bezahlen. Doch welche Prepaid Kreditkarte ist für eine USA-Reise am besten geeignet? Wir stellen Ihnen die besten Anbieter vor und erklären Ihnen, worauf Sie genau achten müssen.

Warum benötigt man eine Prepaid Kreditkarte (Debitkarte) in den USA?

Bei einer Reise in die USA ist eine Prepaid Kreditkarte nicht nur die ideale Zahlmethode, sondern auch ein wichtiger Bestandteil im alltäglichen Leben. Es gibt viele Situationen, in denen eine Kreditkarte benötigt wird.

Möchten Sie bspw. ein Auto in den USA mieten, ein Hotelzimmer buchen oder ein Flugticket reservieren, ist dies meist nicht ohne Kreditkarte möglich. Prepaid Kreditkarten sind besonders gute Reisebegleiter, da sie die Vorzüge normaler Kreditkarten mit niedrigen Kosten und exzellenten Wechselkursen kombinieren.

Wir empfehlen Ihnen, vor einer USA-Reise mindestens eine Prepaid Kreditkarte zu beantragen. Idealerweise bestellen Sie gleich mehrere, um sich vor einem Verlust abzusichern und die individuellen Vorteile zu kombinieren.

Viele Anbieter setzen nämlich Limits für die kostenfreie Nutzung. Sie können diese allerdings problemlos kombinieren und so das Maximum aus Ihren Prepaid Kreditkarten herausholen.

info icon

Wir nutzen den Begriff „Neobank“ auch für Unternehmen, die über keine eigene Banklizenz verfügen.

Was sollte eine gute Prepaid Kreditkarte können?

Bei Ihrer Reise in die USA müssen Sie über eine Kreditkarte verfügen, die im gesamten Land akzeptiert wird. Die höchste Akzeptanzrate haben Mastercard und Visa, welche von den meisten deutschen Banken ausgegeben werden.

Die wichtigsten Faktoren für Ihre USA-Reise sind:

Kostenlose Zahlungen in den USA

In den USA wird größtenteils bargeldlos bezahlt. Laut dem Global Payments Report 2021 machen Bargeldzahlungen lediglich 19 % aller Zahlungen aus. Über Debit- und Kreditkarten werden heutzutage die meisten Zahlungen getätigt. Daher ist es wichtig, dass Sie mit Ihrer Prepaid Kreditkarte kostenfrei in den USA bezahlen können.

Faire Wechselkurse

Viele klassische Banken erheben hohe Wechselkursaufschläge bei Zahlungen im Ausland. Wir erwarten von einer Prepaid Kreditkarte, dass Sie den Marktmittelkurs oder zumindest einen fairen Wechselkurs mit geringen Aufschlägen erhalten. Wechselkursaufschläge können ihr Reisebudget nämlich extrem in die Höhe schnellen lassen.

Kostengünstige Bargeldabhebungen in den USA

Sie werden sehr wahrscheinlich nur wenig Bargeld auf Ihrer Reise in den USA benötigen. Trotzdem sollten Sie etwas für Notfälle bei sich führen. Eine gute Prepaid Kreditkarte sollte kostengünstige oder sogar kostenfreie Bargeldabhebungen in den USA ermöglichen.

Welche Prepaid Kreditkarten sind für eine USA-Reise am besten?

Es gibt glücklicherweise eine Reihe an kostenlosen Prepaid Kreditkarten, die exzellente Konditionen für eine Reise in die USA versprechen. Wir stellen Ihnen unsere vier Favoriten vor, mit denen Sie garantiert viel Spaß in den USA haben werden.

Diese Prepaid Kreditkarten empfehlen wir für die USA:

Die besten deutschen Neobanken im Vergleich:

Nuri

Revolut

Vivid

Wise

Geldeinzahlungen

Überweisung, Übertrag aus dem Krypto-Wallet

Banküberweisung, Aufladen per Debit-/Kreditkarte

Überweisung

Banküberweisung, Aufladen per Debit-/Kreditkarte

Bankverbindung(en)

Deutschland (IBAN)

USA, Großbritannien (IBAN)

Deutschland (IBAN)

USA, Großbritannien, Belgien (IBAN), Australien, Neuseeland, Singapur, Ungarn

Verfügbare Plattformen

Mobile-App & Internet

Nur Mobile-App

Nur Mobile-App

Mobile-App & Internet

Kontoeröffnunsgebühr

0,00 €

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Zahlungskarten

Mastercard

Mastercard

Visa

Mastercard

Gebühr für die Ausstellung der Debitkarte

0,00 €

6,00 €

0,00 €

6,00 €

Abhebegebühren im Ausland

0,00 €

0,00 € bis 200,00 €/Monat - Anschließend 2 %

0,00 € bis 200,00 €/Monat - Anschließend 3 %

0,00 € bis 225,00 €/Monat - Anschließend 2 %

Gebühren für Auslandsüberweisungen

Nicht verfügbar

0,00 € (ab der 2ten monatlichen Überweisung 0,50€)

Nicht verfügbar

ca. 0,35 % bis 2,00 %

Gebühren für Zahlungen im Ausland

0,00 €

0,00 € (bis 1000,00 € pro Monat - danach 0,50 %)

0,00 €

0,00 €

Karteineinsatz in Deutschland

0,00 €

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Mehr über NuriMehr über RevolutMehr über VividMehr über Wise
  • Wir haben über 10 Neobanken für diesen Beitrag verglichen.

  • Wir berücksichtigen sämtliche Kosten - auch Wechselkursaufschläge und versteckte Gebühren.

  • Wir empfehlen nur Anbieter, die wir bereits vorher getestet haben.

  • Unsere Empfehlungen sind immer unabhängig.

Nuri – Die günstigste Prepaid Kreditkarte auf dem Markt

Die mit Abstand günstigste Prepaid Kreditkarte für den weltweiten Einsatz kommt von Nuri. Zahlungen und Bargeldabhebungen mit Nuri sind weltweit kostenfrei möglich. Dabei wird außerdem kein Wechselkursaufschlag berechnet. Uns spricht an, dass Nuri auch keine offensichtlichen Limits für die Auslandsnutzung hat. So können Sie einen Großteil Ihrer Zahlungen in den USA damit erledigen.

Nutzer mit Kryptowährungs-Wallets können mit Nuri Fiat- und Krypto-Einlagen zudem an einem Ort verwalten. Allerdings ist dies optional – die Prepaid Kreditkarte kann also auch ausschließlich mit dem Fiat-Guthaben verwendet werden. Nuri hat nur wenige Nachteile und ist daher die perfekte Prepaid Kreditkarte für Ihre Reise in die USA. Mehr erfahren Sie in unserem Nuri-Testbericht.

Wise – Das beste Multi-Währungs-Konto

Das Multi-Währungs-Konto von Wise bietet eine exzellente Prepaid Kreditkarte, die Sie auch nach Ihrer USA-Reise zuverlässig begleiten wird. Die Besonderheit ist hier, dass Sie über 55 verschiedene Währungen halten können (auch US-Dollar!). Zahlungen sind weltweit kostenfrei zum Marktmittelkurs möglich. Außerdem können Sie bis zu 200 € Bargeld jeden Monat in US-Dollar von Geldautomaten abheben.

Besonders ansprechend finden wir, dass Kontoinhaber auch gleichzeitig ein vollwertiges Wise-Konto erhalten. Damit lassen sich weltweit kostengünstige Auslandsüberweisungen tätigen und Zahlungen in Fremdwährungen kinderleicht empfangen. Mehr über das kostenlose Wise Multi-Währungs-Konto erfahren Sie in unserem Testbericht.

Vivid Money – Flexible Zahlungen mit Cashback

Vivid bietet eine kostenfreie Prepaid Kreditkarte aus Metall, die bei Zahlungen im In- und Ausland verschiedene Cashbacks verspricht. Besuche in Restaurants außerhalb der EU werden bspw. mit einem Cashback von 3,0 % belohnt. Zahlungen sind weltweit unbegrenzt kostenfrei möglich. Auch der Währungswechsel erfolgt zum aktuellen Marktmittelkurs. Für das kostenfreie Bargeld abheben gibt es ein Limit von 200 € pro Monat.

Da Vivid auch in Deutschland attraktive Cashbacks verspricht, werden Sie das Konto sicherlich auch in Ihrem Alltag nutzen. Wir sind jedenfalls begeistert von der Vielseitigkeit und sind uns sicher, dass es sich um mehr als eine exzellente Prepaid Kreditkarte für ihre Reise in die USA handelt. Mehr erfahren Sie in unserem Vivid-Testbericht.

Revolut – Praktische Prepaid Kreditkarte für alltägliche Zahlungen

Revolut ist vermutlich die unattraktivste Prepaid Kreditkarte, die wir in diesem Artikel vorstellen. Das liegt daran, dass kostenfreie Zahlungen in Fremdwährungen mit Revolut nur bis 1000 € pro Monat möglich sind. Dennoch ist Revolut eine gute Option als Zweitkarte und bietet innerhalb des Limits exzellente Konditionen. Das Abheben von Bargeld ist bis zu einem Betrag in Höhe von 200 € pro Monat ebenfalls kostenfrei möglich.

Bei Revolut können Sie insgesamt 35 verschiedene Währungen halten und diese zum Marktmittelkurs tauschen. Außerdem bietet Revolut inzwischen exzellente Reiseversicherungen direkt in der App an – ein großer Vorteil, falls Sie noch keine haben. Mehr über Revolut erfahren Sie in unserem Testbericht.

Was ist die beste Kreditkarte für die USA-Reise?

Sie verstehen nun, dass die vorgestellten Prepaid Kreditkarten individuelle Vorteile bieten. Einige haben strenge Limits und bieten viele weitere Funktionen, andere haben keine Limits und dafür keine zusätzlichen Funktionen. Grundsätzlich sind alle der vier vorgestellten Prepaid Kreditkarten exzellente Optionen für eine USA-Reise.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall Nuri, da es die mit Abstand günstigste Prepaid Kreditkarte für Zahlungen und das Bargeld abheben in Fremdwährungen ist. Am besten kombinieren Sie dies mit einem der vorgestellten Multi-Währungs-Konten oder Vivid. Generell spricht nichts dagegen, mehrere Prepaid Kreditkarten in die USA mitzunehmen. Der durchschnittliche US-Amerikaner hat inzwischen fast vier verschiedene Kreditkarten. Daher können Sie auch problemlos ein Konto bei allen vorgestellten Anbietern eröffnen.

Reicht eine kostenlose Prepaid Kreditkarte für meinen USA-Urlaub?

Nahezu alle Prepaid Kreditkarten kommen von Neobanken, die neben kostenlosen auch kostenpflichtige Kontomodelle anbieten. Wir sind in diesem Beitrag ausschließlich auf die kostenfreien Varianten eingegangen, da wir selbst nicht der Meinung sind, dass sich die kostenpflichtige Optionen für alle Nutzer lohnen.

Oft kommen mit dem kostenpflichtigen Kontomodell zusätzliche Funktionen, wie Versicherungsleistungen, Cashback und mehr. Einige Neobanken bieten auch an, die Limits für bezahlende Kunden aufzuheben oder zu vergrößern. Sie müssen selbst wissen, was die beste Option für Sie ist. Fakt ist jedenfalls, dass eine kostenlose Prepaid Kreditkarte für einen USA-Urlaub ausreicht.

Wie lange sind Prepaid Kreditkarten gültig?

Die meisten deutschen Anbieter von Prepaid Kreditkarten stellen diese mit einer Gültigkeit von drei bis vier Jahren aus. Wenn Sie im Voraus eine Karte bestellen, ist diese also wahrscheinlich für einen ausreichenden Zeitraum gültig.

Falls Sie Ihre bestehende Prepaid Kreditkarte für Ihre USA-Reise nutzen, dann sollten Sie sich vergewissern, dass diese über eine ausreichende Gültigkeit verfügt. Viele Banken senden Ihnen automatisch eine neue Karte zu, wenn die alte abgelaufen ist. Bei einer vorzeitigen Bestellung verlangen einige Anbieter jedoch zusätzliche Gebühren in Höhe von 5 bis 10 €.

Fazit: Reisen Sie nicht ohne eine Prepaid Kreditkarte in die USA

Ohne eine Kreditkarte werden Sie es in den USA sehr schwer haben. Schließlich benötigen Sie diese für alltägliche Ausgaben und Buchungen im Internet. Da Sie mit einer Prepaid Kreditkarte die mit Abstand besten Konditionen erhalten, sollten Sie diese bei Ihrer Wahl bevorzugen. Wir würden sogar sagen „Reisen Sie nicht ohne eine Prepaid Kreditkarte in die USA“. Denn diese sind oft kostenfrei und sparen Ihnen im Alltag viel Geld.

Was Sie sich vielleicht fragen..

Warum Sie Monito vertrauen können

Sie kennen die oft unverschämten Kosten für Überweisungen ins Ausland wahrscheinlich nur zu gut. Nachdem sie 2013 selbst mit dieser Frustration konfrontiert waren, starteten die Monito-Gründer François, Laurent und Pascal eine Geldtransfer-Suchmaschine, um die besten Geldtransferdienste auf der ganzen Welt zu vergleichen.

Heute vertrauen rund 8 Millionen Menschen jedes Jahr auf die preisgekrönten Vergleiche, Bewertungen und Leitfäden von Monito. Unsere Empfehlungen werden durch Millionen von Preisdatenpunkten und Dutzende von Expertentests gestützt - so können Sie beruhigt die beste Entscheidung treffen.

Erfahren Sie mehr über Monito
  • Über 15 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt vertrauen Monito.

  • Die Experten von Monito verbringen zahlreiche Stunden mit dem Testen und Vergleichen von Geldtransfer-Dienstleistern.

  • Partnerprovisionen beeinflussen niemals unsere Unabhängigkeit

Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.