Kontist: Erfahrungen, Gebühren und Alternativen für Selbstständige!

Feb 18, 2021
Informationen zu unseren Kooperationen

Kontist ist eine der beliebtesten Optionen für Selbstständige und Freiberufler, die nach einem kostengünstigen und zuverlässigen Geschäftskonto suchen. Dabei verspricht die Berliner Neobank, Buchhaltung und Kontoverwaltung direkt miteinander zu verknüpfen, sodass Nutzer besonders viel Zeit sparen. Was das Geschäftskonto von Kontist bietet und welche Erfahrungen Nutzer damit gemacht haben, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem stellen wir Ihnen einige interessante Alternativen vor. Viel Spaß! 💸

Selbstständige, Freiberufler und Einzelunternehmer, die sich in den letzten Jahren nach einem neuen Geschäftskonto umgesehen haben, kennen Kontist vermutlich bereits. Das in Berlin ansässige Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Buchhaltung und Kontoführung miteinander zu kombinieren und minimiert den Zeitaufwand von administrativen Aufgaben für Selbstständige.

Im Mittelpunkt steht dabei die Kontist-App, die sämtliche Transaktionen des Kontist-Geschäftskontos darstellt und auf Wunsch direkt Positionen, wie die Ausgaben, Umsatzsteuer und Einkommensteuer abzieht. So sehen Kontoinhaber auf einem Blick, wie hoch ihr Netto ist und welche Werte sie in ihrer Steuererklärung angeben müssen.

Wir haben uns Kontist bereits in unserem Geschäftskonto-Vergleich angesehen und kamen zu dem Ergebnis, dass sich die kostenfreie Variante nicht sonderlich lohnt. Die kostenpflichtige Variante des Geschäftskontos wirkt jedoch sehr vielversprechend und bietet eine Vielzahl an interessanten Funktionen.

Grund genug einmal einen ganz genauen Blick auf das Geschäftskonto-Angebot von Kontist zu werfen und es ausgiebig zu bewerten.

Kontist Geschäftskonto: Gebühren und Funktionen

Kontist bietet zwei Kontomodelle an, die sich ausschließlich an natürliche Personen richten. Kapitalgesellschaften können die Konten nach aktuellem Stand nicht eröffnen.

Neben dem kostenfreien Geschäftskonto „Free“, bietet Kontist auch eine Premium-Variante mit einer Kontoführungsgebühr von 9 € pro Monat an. Zudem gibt es für 12 € pro Monat ein Bundle aus „Kontist-Premium“ und dem Buchhaltungsprogramm „Lexoffice“, welches normalerweise bereits 7,90 € kostet.

Kontist-Free beinhaltet keine physische Business-Debitkarte und ermöglicht lediglich SEPA-Überweisungen, Lastschrifteinzüge und die Nutzung eines Dispokredits. Die vielseitigen Buchhaltungs-Funktionen und die kostenfreie physische Debitkarte von Kontist sind ausschließlich Kontist-Premium vorbehalten.

Die Funktionen des Premium-Kontos sind mehr als vielseitig. Neben einer automatischen Steuerberechnung (hierzu später mehr!) und einer direkten Integration in Lexoffice, Fastbill und Debitoor, gibt es die Möglichkeiten einer Beleg-Scannung, um sämtliche Transaktionen digital zu organisieren.

INFO: Eine physische Business-Debitkarte ist auch für die Inhaber des kostenfreien Kontomodells verfügbar. Allerdings werden dafür Gebühren in Höhe von 29 Euro pro Jahr fällig.

Das sind die Gebühren des Kontist Geschäftskontos:

Leistung

Preis

Kontoführungsgebühr

0 - 12 Euro p.m

Visa Debitkarte

Kostenfrei (Premium)

Zahlungen / Abhebungen in Fremdwährungen

1,70 %

Abhebungen in Euro

2 Euro

Kundensupport

Kostenfrei

SEPA-Überweisung

Kostenlos

Buchungsgebühr?

Nein

Dispokredit?

11 %

Uns stören hier lediglich die Gebühren für Fremdwährungs-Transaktionen. Heutzutage sind länderübergreifende Zusammenarbeiten mit anderen Selbstständigen und Unternehmen nämlich keine Seltenheit mehr.

Kontist Steuerberechnung – Das Alleinstellungsmerkmal des Geschäftskontos?

Im Fokus von Kontist Premium steht ganz klar die automatische Steuerberechnung. Diese soll Selbstständigen und Freiberuflern dabei helfen, nach einer Buchung immer genau zu wissen, wie viel Geld sie Netto verfügbar haben. So können Gehaltszahlungen auf das private Girokonto zeitlich besser abgestimmt werden und die Liquiditätsplanung wird deutlich vereinfacht.

Dabei zieht Kontist von jeder einkommenden Transaktion die Umsatz- und voraussichtliche Einkommensteuer ab. Diese Beträge werden automatisch in einem Unterkonto gespeichert, bis sie fällig werden. So müssen sich Kontoinhaber keine Gedanken mehr über Steuerrücklagen machen und können das verfügbare Guthaben auf ihrem Konto ohne Bedenken investieren.

Eine weitere sehr interessante Funktion ist die dynamische Anpassung von Steuervorauszahlungen. Damit werden Kontoinhabern anhand der vorhandenen Transaktionsdaten darüber informiert, ob ihre aktuellen Steuervorauszahlungen zu hoch oder zu niedrig angesetzt sind. Auf Wunsch werden diese Daten dann automatisch mit einem Antrag auf die Anpassung der Steuervorauszahlung aus der App an das zuständige Finanzamt übermittelt. Selbstständige profitieren so von mehr Liquidität, ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand zu haben.

Integrierter Buchhaltungs-Export

Kontist hat es sich zur Aufgabe gemacht, Selbstständigen möglichst viele administrative Aufgaben abzunehmen, damit sich diese zu 100 % auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Das spiegeln unter anderem die vielen Buchhaltungs-Funktionen wieder.

Kontist errechnet nicht nur, wie viel Steuervorauszahlungen und -Nachzahlungen ein Kontoinhaber tätigen muss, sondern ermöglicht auch einen direkten Datenexport in führende Buchhaltungs-Programme. Anfang 2021 bietet Kontist diesen Datentransfer in die Buchhaltungs-Programme Lexoffice, Debitoor und Fastbill an. Es lassen sich aber auch MT940-Dateien erstellen, die von einem Steuerberater direkt in die DATEV-Software importiert werden können.

Selbstständige die für ihre Buchhaltung mit einem der Kontist-kompatiblen Buchhaltungsprogramme arbeiten, können mit erheblichen Zeitersparnissen rechnen, da sie die Daten nicht mehr manuell übertragen müssen. Außerdem erfolgt der Datenaustausch teilweise in Echtzeit und beidseitig, sodass die Kontist-App von der Buchhaltungssoftware lernt und nützliche Rechnungs-, bzw. Steuer-Infos in die Steuerberechnung einfließen.

Kontist Dou – Banking und Buchhaltung vereint

Mit dem Kontomodell „Dou“ kombiniert Kontist das „Premium“ Geschäftskonto mit dem Lexoffice-Tarif „Rechnung & Finanzen“. Würde man beide Angebote separat erwerben, läge die monatliche Gebühr bei 16,90 €, während Kontist Dou mit 12 € pro Monat deutlich günstiger ist.

Die Banking-Funktionen des Kontomodells sind dabei identisch mit dem Premium-Konto. Der einzige Unterschied liegt darin, dass eine Variante des perfekt in Kontist integrierten Lexoffice im Paket enthalten ist. Dies bietet neben einer Angebots- und Rechnungserstellung und einem speziellen Steuerberater-Zugang auch eine digitale Belegverwaltung.

Diese wird automatisch aktiv, wenn eine Zahlung mit der Kontist Debitkarte getätigt wurde. Der Kontoinhaber erhält dabei eine Push-Mitteilung mit der Aufforderung, den Beleg für die Zahlung einzuscannen. So werden Transaktionsdaten immer direkt mit den Belegen gespeichert, was im Falle einer Betriebsprüfung sehr viel Koordinationsarbeit sparen kann.

Weitere Funktionen von Kontist Dou können Sie hier nachlesen. Wir finden, dass sich das Angebot nur lohnt, wenn Selbstständige ohnehin eine Anschaffung von Lexoffice geplant hatten. Wer bereits über ein anderes Buchhaltungsprogramm verfügt, sollte vermutlich darauf verzichten. Schließlich ist das Kontomodell „Dou“ ca. 36 Euro teurer pro Jahr als Kontist „Premium“.

Selbstständige, die noch kein Buchhaltungsprogramm haben oder ohnehin zu Lexoffice wechseln möchten, erhalten hier jedoch ein sehr gutes Angebot.

Kontist Erfahrungen – Das sagen Nutzer zu den Geschäftskonten

Obwohl Kontist eine vergleichsweise kleine Online-Bank ist, hat das Unternehmen auf Trustpilot bereits exzellente Bewertungen erhalten. Die Nutzer loben dort in erster Linie, dass man sich nicht mehr um die Organisation der Steuerrücklagen kümmern muss. So sparen viele Solo-Selbstständige sehr viel Zeit und können sich viel mehr auf ihre Kernaufgaben konzentrieren.

Der Kundenservice ist laut vielen Rezensionen ebenfalls ein absolutes Highlight. Im Gegensatz zu vielen anderen Neobanken, erhält man bei Kontist die Möglichkeit, Kontakt über eine Telefonhotline aufzunehmen. So lassen sich die meisten Fragen und Anliegen wohl in wenigen Minuten klären. Darüber hinaus steht eine Chat-Funktion auf der Kontist-Website bereit. Diese ist sowohl für Bestandskunden als auch Interessenten für sämtliche Fragen verfügbar.

Negative Erfahrungen beziehen sich in der Regel auf die Versanddauer der Debitkarte. In einigen Fällen kann der Versand bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen. Die meisten Kunden konnten ihre Karte allerdings bereits nach wenigen Tagen in Empfang nehmen.  

Wenige Bewertungen kritisieren die Genauigkeit der Steuerberechnung. Gerade in den ersten Wochen nach dem Beginn der Nutzung sind die Daten dort oft nicht ganz genau. Kontist gibt aber auf der eigenen Website an, dass die App mit der Zeit lernt und die Werte so immer genauer werden.

INFO: Sie suchen eine interessante Alternative zu Kontist? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Penta-Testbericht!

Was bietet die Kontist-App?

Kontist ist aktuell über eine Web-App und eine App für Smartphones und Tablets verfügbar. Da es keine physischen Filialen gibt, sind diese besonders wichtig und oft der einzige Weg zur Verwaltung des Geschäftskontos. Die Smartphone-App von Kontist gehört zu den besten auf dem Markt und bietet eine Vielzahl praktischer Funktion und eine exzellente Übersicht.

Das sind unsere Highlights:

👍🏻 Automatische Berechnung und Rücklagen von Umsatz- und Einkommensteuer bei jeder Transaktion!

👍🏻 Kategorisierung von eingehenden und ausgehenden Transaktionen.

👍🏻 Papierlose Geschäftskontoeröffnung direkt in der App.

👍🏻 Push Benachrichtigungen bei jede Kontobewegung.

👍🏻 Schneller und effektiver Kundenservice.  

Das Design der App gefällt uns ebenfalls sehr gut. Wir haben den Eindruck, dass sich die Kontist-App auch gegen die Apps von N26 und anderen etablierten Banken durchsetzen kann. Nicht umsonst wurde sie im Google Play Store mit 4,8 von 5 Sternen sehr positiv bewertet.

Der Kontist-Kundenservice: Ein großer Vorteil?

Gerade Online-Banken haben oft den Ruf, einen nicht allzu zuverlässigen Kundenservice zu haben. Dabei ist dieser besonders wichtig, denn Kontoinhaber können nicht einfach in eine Filiale gehen, um Probleme oder Anliegen zu klären.

Der Kontist-Kundenservice gilt als einer der besten auf dem Markt. Wir finden besonders ansprechend, dass man diesen telefonisch und schriftlich erreichen kann. Viele Neobanken leisten sich nämlich keine Telefonhotline, was oft zu einer längeren Antwortzeit führt.

Die Hotline des Kundenservices erreichen Sie von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 unter „+49 30 311 986 00“. Alternativ steht Ihnen zu denselben Zeiten der E-Mail-Support unter support@kontist.com, sowie der Intercom-Support auf der Website und der Support über die Social-Media-Kanäle von Kontist zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es eine umfangreiche Hilfe-Sektion mit ca. 150 verschiedenen Antworten auf die gängigsten Fragen. Die Chancen sind also hoch, dass Sie kleinere Anliegen eventuell direkt auf der Website lösen können.

Was bietet der Kontist-Steuerservice?

Seit wenigen Monaten bietet die Neobank Kontist nicht nur Geschäftskonten, sondern auch Steuerberatungs-Dienstleistungen an. Damit sollen Selbstständige sämtliche steuerliche Aufgaben aus der Hand geben können und erhalten bei Fragen einen direkten Kontakt zu einem echten Steuerberater.  

Im Kontist-Steuerservice sind folgende Leistungen enthalten:

  • Finanzbuchhaltung

Das Kontist-Geschäftskonto bietet schon sehr viele Funktionen, die die Finanzbuchhaltung erleichtern. Mit dem Steuerservice müssen sich Selbstständige allerdings gar keine Gedanken mehr darüber machen.

  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)

Die Kontist-Steuerberater übernehmen die gesamte EÜR für ihre Kunden und stellen sicher, dass sämtliche Ausgaben berücksichtigt werden.

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung

Im Service sind auch das Erstellen und Abgeben der Umsatzsteuer-Voranmeldungen enthalten. Dabei ist es egal, ob es sich um monatliche oder quartalsweise Anmeldungen handelt – die Gebühren bleiben identisch.

  • Geschäftliche und private Steuererklärung

Kontist erstellt mit dem Steuerservice sämtliche Steuererklärungen für seine Kunden. Das bezieht sich allerdings nur auf die selbstständige Tätigkeit. Personen, die andere Einkommen erzielen, müssen unter Umständen zusätzliche Gebühren bezahlen.

  • Steuer-Hotline

Bei Fragen können Kunden eine kostenlose Hotline anrufen, die 7 Tage die Woche von 9:00 bis 21:00 betreut wird.

Für diese Leistungen werden Gebühren von insgesamt 149 € pro Monat fällig. Kleinunternehmer müssen lediglich 99 € pro Monat bezahlen. Im Preis ist die Gebühr des Kontist-Premium Geschäftskontos bereits enthalten, welches von den Kunden des Steuerservices als primäres Geschäftskonto genutzt werden muss.

Wir finden, dass die Gebühren durchaus im akzeptablen Rahmen liegen, da Steuerberater in der Regel deutlich teurer sind. Solo-Selbstständige sollten allerdings ohnehin nicht zu viel steuerlichen Aufwand haben, wenn sie bereits das Kontist-Premium Geschäftskonto nutzen.

Ob sich die Dienstleistung lohnt, müssen Kunden also grundsätzlich selbst entscheiden.

Fazit: Lohnt sich Kontist und was sind die Alternativen?

Unserer Meinung nach bietet Kontist eines der besten und vielseitigsten Geschäftskonten auf dem Markt an. Die Gebühren von 9 € pro Monat für das Premium-Konto sind absolut im Rahmen, da die steuerlichen Funktionen viel Zeit und Geld sparen können. Außerdem muss man berücksichtigen, dass die meisten Banken keine kostenfreien Geschäftskonten mehr anbieten.

Wir sind der Meinung, dass es für die kostenfreie Variante des Geschäftskontos bessere Alternativen gibt. Die vielseitigen Funktionen des Premium-Kontos sind allerdings ein klares Alleinstellungsmerkmal.

Daher würden wir auch nur das Premium-Konto von Kontist weiterempfehlen. Sie sollten dennoch selbst entscheiden, ob Sie die gebotenen Features überhaupt benötigen. Wenn Sie kein Interesse daran haben, sollten Sie die 9 € pro Monat sparen und mit N26-Business oder Revolut-Business eine kostenfreie Alternative wählen.

Kontist Premium

N26 Business

Revolut Business

Wise Business

Monatliche Gebühr

9,00 €

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Buchungsgebühr

0,00 €

0,00 €

0,00 €

0,35 € pro Überweisung

Wechselkursaufschlag bei Auslandstransaktionen

1,70 %

0 %

0 % - 1 % <br> bis 1000 € pro Monat <br> anschließend 0,5 %<br> am Wochenende 1,0 % bis 2,0%

0,35 % - 3 %

Abhebegebühren (Inland)

2,00 €

3x kostenfrei, danach 2,00 €

2,00 %

Bis 250 € p.m kostenfrei

IBAN?

DE

DE

LT

BE

Bargeldeinzahlungen?

Nein

Ja - Gebührenpflichtig

Nein

Nein

KontistN26RevolutWise

Warum Sie Monito vertrauen können

Sie kennen die oft unverschämten Kosten für Überweisungen ins Ausland wahrscheinlich nur zu gut. Nachdem sie 2013 selbst mit dieser Frustration konfrontiert waren, starteten die Monito-Gründer François, Laurent und Pascal eine Geldtransfer-Suchmaschine, um die besten Geldtransferdienste auf der ganzen Welt zu vergleichen.

Heute vertrauen rund 8 Millionen Menschen jedes Jahr auf die preisgekrönten Vergleiche, Bewertungen und Leitfäden von Monito. Unsere Empfehlungen werden durch Millionen von Preisdatenpunkten und Dutzende von Expertentests gestützt - so können Sie beruhigt die beste Entscheidung treffen.

Erfahren Sie mehr über Monito
  • Über 15 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt vertrauen Monito.

  • Die Experten von Monito verbringen zahlreiche Stunden mit dem Testen und Vergleichen von Geldtransfer-Dienstleistern.

  • Partnerprovisionen beeinflussen niemals unsere Unabhängigkeit

Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.