Monito.com

Geld wechseln in Frankfurt: Die besten Wechselkurse, Wechselstuben und andere hilfreiche Tipps

Jan. 22, 2020
Informationen zu unseren Werbepartnerschaften

Frankfurt ist nicht nur eines der bedeutendsten Finanzzentren Europas, sondern auch eine moderne und touristische Stadt. Planen Sie eine Reise aus der Schweiz oder einem anderen Land außerhalb der Eurozone? Dann sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wo Sie in Frankfurt am besten Geld wechseln können.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wertvolle Tipps und Tricks rund um das Geld wechseln in Frankfurt und stellen Ihnen die besten Wechselstuben vor. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie am einfachsten an Euros kommen und dabei den besten Wechselkurs erhalten.

Sie reisen regelmäßig in das Ausland und wechseln dort Geld? Hier finden Sie weitere Artikel zu anderen europäischen Städten:

Das Wichtigste im Überblick:

Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Informationen zum Geld wechseln in Frankfurt:

  • Welche Währung wird in Frankfurt verwendet? Die Landeswährung Deutschlands ist der Euro.
  • Wie berechnet man den Wechselkurs zu anderen Währungen? Durch das Dividieren einer ausländischen Währung durch die inländische erhält man den nominalen Wechselkurs. Der Wechselkurs des Euros steht aktuell bei 0,95 Euro zu einem Schweizer Franken und etwa 0,89 Euro zu einem US-Dollar
  • Was ist der Mittelkurs? Als Mittelkurs oder auch Marktmittelkurs bezeichnet man den Durchschnitt zwischen Geldkurs (Nachfragepreis) und Briefkurs (Angebotspreis) einer Währung. Einfach gesagt handelt es sich dabei um den Mittelpunkt zwischen Angebot und Nachfrage. Der Mittelkurs ist somit der fairste Wechselkurs einer Währung. 
  • Wo kann man Geld in Frankfurt wechseln? In der Frankfurter Innenstadt befinden sich mehrere transparente Wechselstuben. Empfehlenswert sind unter anderem Ria Currency Exchange, DenizBank und die State Bank of India, welche einen exzellenten Wechselkurs von Dollar in Euro bietet. Allerdings sollten Sie beim Geld wechseln in Frankfurt vorsichtig sein, denn viele Wechselstuben bieten sehr schlechte Wechselkurse an und verlangen ggf. hohe Gebühren.
  • Wo gibt es den besten Wechselkurs in Frankfurt? Den besten Wechselkurs erhalten Sie mit einer Reisekreditkarte an unabhängigen Geldautomaten. Beim Geld wechseln in einer Wechselstube sollten Sie den angebotenen Kurs stets mit dem aktuellen Mittelkurs vergleichen.

Geld wechseln in Frankfurt: 3 Dinge, die Sie im Voraus wissen sollten

Bevor Sie in Frankfurt Geld wechseln, sollten Sie sich über den Euro, den aktuellen Wechselkurs und dessen Berechnung informieren. Denn viele Wechselstuben berechnen hohe Aufschläge auf den Mittelkurs, welche Ihr Reisebudget beeinträchtigen. 

Über den Euro

Der Euro ist seit 2002 in vielen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union das offizielle Zahlungsmittel. Im Jahr seiner Einführung lag der Wechselkurs für einen Euro bei 1,95 D-Mark. Im Vergleich zum US-Dollar war der Euro schon immer relativ volatil. Dieser hat nach seiner Einführung in Deutschland an Wert gewonnen und im Juli 2008 sein Rekordhoch von etwa 1,60 US-Dollar erreicht.

Seitdem fiel der Kurs stark und pendelte sich in den letzten Jahren bei etwa 1,10 bis 1,15 Dollar ein. Zum Schweizer Franken bestand von 2011 bis 2015 ein fester Wechselkurs von 1,20 CHF. Seit dessen Aufhebung pendelt der Wechselkurs zwischen 1,05 CHF und 1,15 CHF für einen Euro. 

Wechselkurstabellen verstehen und den Euro-Wechselkurs berechnen

Das Umtauschverhältnis zwischen zwei Währungen bezeichnet man auch als nominalen Wechselkurs. Um den Wechselkurs einer Währung zu bestimmen, müssen Sie lediglich Ihre Ausgangswährung durch eine Zielwährung teilen, also bspw. den Euro durch den Schweizer Franken oder den US-Dollar.

Der korrekte Wechselkurs erlaubt es anschließend Währungen sehr einfach umzurechnen. Um dies zu verdeutlichen, werfen wir einen Blick auf den aktuellen Wechselkurs des Euros von 1,05 CHF.

Dieser Wechselkurs bedeutet, dass 10 Euro umgerechnet ca. 10,50 Schweizer Franken (10 x 1,05) entspricht. Dagegen entsprechen 10 Schweizer Franken (10 : 1,05) in etwa 9,50 Euro.

Nach diesem System sind alle Wechselkurstabellen dieser Welt aufgebaut. Diese unterscheiden sich lediglich darin, dass sie die Wechselkurse in der lokalen Währung darstellen. 

Welcher Wechselkurs ist der beste? Der Mittelkurs ist grundsätzlich der fairste Wechselkurs

Der Mittelkurs bezeichnet den Durchschnitt zwischen dem Geld- und Briefkurs, also dem Kauf- und Verkaufspreis einer Währung. Damit ist er der Mittelpunkt zwischen Angebot und Nachfrage und somit auch der fairste Wechselkurs, den ein Geldinstitut bieten kann.

Wenn Sie einen angebotenen Wechselkurs prüfen möchten, müssen Sie diesen mit dem Mittelkurs vergleichen. Bevor Sie in einer Wechselstube in Frankfurt Geld wechseln, sollten Sie sich auf Monito vorbereiten und den Mittelkurs einsehen.

So können Sie schlechte Angebote erkennen und bares Geld in Wechselstuben sparen. 

Wo Sie Geld in Frankfurt wechseln sollten

Es ist nicht verwunderlich, dass die Wechselkurse in den meisten Wechselstuben stark von dem aktuellen Mittelkurs abweichen. Schließlich ist das Geldwechseln für viele Menschen ein lukratives Geschäft, welches entsprechende Gewinnmargen haben muss.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Sie in Wechselstuben an Flughäfen, Bahnhöfen und touristischen Orten die schlechtesten Wechselkurse finden werden. Daher sollten Sie diese möglichst meiden und wenn überhaupt nur im Notfall in Anspruch nehmen. 

Einige Wechselstuben in Frankfurt berechnen auch versteckte Gebühren, Kommissionen oder andere Kostenfallen, die den Wechselkurs nachträglich verschlechtern. Für Sie ist es daher besonders wichtig, dass Sie sich an eine vertrauenswürdige Wechselstube wenden und die typischen Touristenfallen vermeiden. 

Wir stellen Ihnen daher fünf vertrauenswürdige Wechselstuben in Frankfurt vor:

Anbieter

Wechselkurs

Öffnungszeiten

Kontaktdaten

Adresse

In der Nähe

DenizBank AG

1 CHF = 0,92 EUR / 1 USD = 0,84 EUR (1,5% oder 6 EUR Gebühren)

Mo - Mi, 8:30 - 17:00 / Do, 8:30 - 17:00 / Fri, 8:30 - 17:00

+49 800 4886600

Münchener Str. 7, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

Bahnhofsviertel / Willy Brandt Platz (100m)

RIA Money Transfer & Currency Exchange (mehrere Filialen)

1 CHF = 0,81 EUR / 1 USD = 0,80 EUR

Mo - Fr, 9:00 - 20:00 / Sa, 10:00 - 18:00 / So, 12:00 - 18:00

+49 69 21936970

Römerberg 28, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Alte Nikolaikirche (200m) / Paulskirche (250m)

Reisebank AG (mehrere Filialen)

Unterschiedlich

Mo - Fr, 9:30 - 13:00 + 13:40 - 18:00 / Sa, 10:00 - 14:00 + 14:40 - 18:00

+49 69 24278588

Am Hauptbahnhof 1 Einkaufspassage B-Ebene, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

Im Hauptbahnhof

Exchange AG (mehrere Filialen)

1 CHF = 0,91 EUR / 1 USD = 0,80 EUR

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 / Sa, 10:00 - 16:0

+49 69 231906

Kaiserstraße 69, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

Bahnhofsviertel / Hauptbahnhof (500m)

State Bank of India Frankfurt

1 USD = 0,89 EUR / CHF-Kurs auf Anfrage

Mo - Do, 8:45 - 12:45 + 13:30 - 16:00 / Fri, 8:45 - 12:45 + 13:30 - 15:00

+49 69 27237133

Mainzer Landstraße 61, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland

Generalkonsulat der Republik Iran (250m) / Hauptbahnhof (700m)

Neben diesen Wechselstuben gibt es natürlich auch noch viele weitere faire Wechselstuben. Sie sollten daher vor allem auf die verfügbaren Wechselkurse schauen und diese dann mit dem Mittelkurs abgleichen. So enttarnen Sie unfaire Anbieter ohne großen Aufwand.

INFO: Falls Sie aus der Schweiz kommen, sind Sie es evtl. gewohnt, dass der Euro in vielen Geschäften ebenfalls akzeptiert wird. In Frankfurt können Sie allerdings nicht mit Schweizer Franken bezahlen. Dies ist mit Ausnahmen nur im deutsch-schweizerischen Grenzgebiet möglich. 

Die Alternativen: Wo Sie die besten Wechselkurse in Frankfurt erhalten

Wie bereits erwähnt, werden Sie in Wechselstuben in der Regel nie den Mittelkurs erhalten. Denn das Geschäftsmodell ist schließlich darauf ausgerichtet, beim Handeln von Bargeld einen Profit zu generieren.

Bevor Sie Ihr Geld in der nächsten Wechselstube in Frankfurt wechseln, sollten Sie einen Blick auf diese Alternativen werfen: 

Geldautomaten

In Frankfurt und den meisten europäischen Städten sind Geldautomaten sehr gute Alternativen zu Wechselstuben. Diese bieten Ihnen oft einen besseren Wechselkurs und ziehen im Gegenzug eine geringe Summe an Gebühren ein.

Wenn Sie bereits ein Bankkonto bei einer international operierenden Bank in Europa haben, werden Sie beim Geld abheben vermutlich gar keine Gebühren zahlen müssen. Viele lokale Banken haben außerdem Partnerbanken im europäischen Ausland, die das Abheben ebenfalls zu guten Konditionen ermöglichen.

Falls Sie nicht von einer Partnerschaft Ihrer Hausbank profitieren können, bieten folgende Banken kostengünstige Abhebungen an:

  • Sparkasse
  • Volksbanken Raiffeisenbanken 
  • Commerzbank 
  • Deutsche Bank 

Viele andere Geldautomaten sind ebenfalls empfehlenswert. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie nur Geldautomaten von renommierten Banken nutzen. Private Unternehmen, wie Euronet, bieten oft sehr schlechte Wechselkurse und verlangen hohe Gebühren für ausländische Kreditkarten.

Achten Sie außerdem immer darauf in Euro abzuheben. Denn bei einer Währungsumrechnung am Geldautomaten gehen Ihnen bis zu 10% Ihres Auszahlungsbetrages verloren. 

Reisegeld vorbestellen

Wenn Sie aus der Schweiz oder einem anderen Land nach Frankfurt reisen, haben Sie die Möglichkeit Reisegeld vorzubestellen. Bei vielen Banken können Sie sich entscheiden, ob Sie das Reisegeld per Post erhalten oder es in einer Filiale abholen.

Der Vorteil dabei ist, dass Sie das Geld nicht erst in Frankfurt wechseln müssen, sondern direkt mit einigen Euros anreisen.

Hier finden Sie eine Auswahl der Reisegeld-Anbieter in der Schweiz:

Dieser Service ist grundsätzlich sehr praktisch und bequem, da Sie nur wenig Aufwand in das Geldwechseln investieren müssen. Allerdings verlangen die Reisegeld-Anbieter auch oft sehr hohe Gebühren und bieten Ihnen nur schlechte Wechselkurse an. Um den besten Wechselkurs zu erhalten, sollten Sie vor Ihrer Reise eine Reisekreditkarte beantragen. 

Mit Reisekreditkarten können Sie bares Geld sparen

Eine Reisekreditkarte ist der beste Weg, um einen fairen Wechselkurs zu bekommen und kostengünstig Euro in Frankfurt zu erhalten.

Viele Neobanken bieten Reisekreditkarten an, die Ihnen viele Vorteile bieten. Dazu zählt eine ansprechende App, keine oder nur geringe Transaktionskosten im Ausland, keine versteckten Kosten und oft auch noch weitere Extras.

Hier sind die Hauptvorteile von Neobanken:

  • Kostenlose Debit- bzw. Kreditkarte
  • Kostenloses Geldabheben
  • Keine versteckten Gebühren
  • Keine Wechselkursgebühren
  • Teilweise mit zusätzlichen Extras, wie Reiseversicherungen

Einige beliebte Anbieter dieser Reisekreditkarten sind Wise, N26 und Monese. Bei Monito haben wir alle Anbieter ausgiebig getestet und uns wichtige Qualitätsmerkmale, wie die Sicherheit, Transparenz, Nutzerfreundlichkeit und den Service näher angesehen. 

Wie die einzelnen Anbieter dabei abgeschnitten haben, erfahren Sie hier:

Ob Sie in Frankfurt Geld wechseln, eine Reisekreditkarte verwenden oder im Voraus Reisegeld bestellen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten näherbringen konnten und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in der Finanzmetropole Frankfurt.

Warum Sie Monito vertrauen können

Sie kennen die oft unverschämten Kosten für Überweisungen ins Ausland wahrscheinlich nur zu gut. Nachdem sie 2013 selbst mit dieser Frustration konfrontiert waren, starteten die Monito-Gründer François, Laurent und Pascal eine Geldtransfer-Suchmaschine, um die besten Geldtransferdienste auf der ganzen Welt zu vergleichen.

Heute vertrauen rund 8 Millionen Menschen jedes Jahr auf die preisgekrönten Vergleiche, Bewertungen und Leitfäden von Monito. Unsere Empfehlungen werden durch Millionen von Preisdatenpunkten und Dutzende von Expertentests gestützt - so können Sie beruhigt die beste Entscheidung treffen.

Erfahren Sie mehr über Monito
  • Über 15 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt vertrauen Monito.

  • Die Experten von Monito verbringen zahlreiche Stunden mit dem Testen und Vergleichen von Geldtransfer-Dienstleistern.

  • Partnerprovisionen beeinflussen niemals unsere Unabhängigkeit

Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Rue du Pont 22
1003 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.