Bankkonto in Luxemburg eröffnen: So geht es auch ohne Wohnsitz

Feb 8, 2022
Informationen zu unseren Kooperationen

Sie möchten ein Bankkonto in Luxemburg eröffnen? Dann haben Sie grundsätzlich gute Chancen. Einige Banken in Luxemburg verlangen keinen lokalen Wohnsitz und bieten grundsätzlich sehr attraktive Konditionen.

Wir erklären Ihnen, was Sie über die Kontoeröffnung in Luxemburg wissen müssen. Außerdem stellen wir Ihnen einige interessante Banken vor, die auch Konten für Nichtresidenten eröffnen. Viel Spaß! 💸

info icon

Fakten zum Bankkonto in Luxemburg zusammengefasst:

  • Sie können auch ohne Wohnsitz in Luxemburg ein lokales Bankkonto eröffnen.
  • Die meisten Banken erlauben eine Kontoeröffnung für Nichtresidenten nur mit einer wirtschaftlichen Beziehung zum Land.
  • Ausnahmen bestehen oft für vermögende Kunden, die bereits mit lokalen Banken und Vermögensverwaltungen zusammenarbeiten.
  • Ein Bankkonto in Luxemburg schützt nicht vor Pfändungen. Diese sind innerhalb der EU grenzüberschreitend möglich.

Warum lohnt sich ein Konto in Luxemburg überhaupt?

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von aktuell ca. 116.000 US-Dollar pro Kopf zählt Luxemburg zu den reichsten Ländern der Welt. Für Unternehmer bietet es zahlreiche Chancen. Luxemburg (Stadt) gewinnt als Finanzzentrum immer weiter an Bedeutung und zählt schon jetzt zu den wichtigsten Finanzzentren der Welt. Der Bankensektor ist außerdem der größte Bereich in der Wirtschaft des Landes.

Luxemburgische Banken gelten als stabil und sicher. Vermögende Privatpersonen legen ihr Geld gerne dort an. Aber auch für Personen ohne große Vermögen ist ein Bankkonto in Luxemburg eine gute Idee. Kontoguthaben bis zu einem Betrag von 100.000 € sind zusätzlich über die Einlagensicherung in Luxemburg abgesichert.

Der Mythos des Bankgeheimnisses in Luxemburg

Es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die glauben, dass ein Konto in Luxemburg mehr Verschwiegenheit bietet als bei einer deutschen Bank. Das ist heutzutage aber längst nicht mehr der Fall. Luxemburgische Banken nehmen am automatischen Informationsaustausch Teil und melden Kontoinformationen an das hinterlegte Wohnsitzland des Kontoinhabers. Daher kann man in Luxemburg auch kein Geld vor dem deutschen Finanzamt verstecken.

Ist ein Konto in Luxemburg pfändungssicher?

Nein, Pfändungen lassen sich problemlos EU-weit umsetzen. Luxemburg ist da keine Ausnahme. Wenn Sie Schulden haben, ist auch ein Bankkonto in Luxemburg nicht pfändungssicher. Es gibt jedoch weiterhin zahlreiche Personen, die versuchen sich mit luxemburgischen Bankkonten vor Pfändungen zu schützen – allerdings vergeblich.

Die einzigen Konten, die legal vor Pfändungen schützen, sind sogenannte P-Konten. Wenn bei Ihnen eine Kontopfändung droht, sollten Sie Ihr Girokonto in ein P-Konto umwandeln. So stellen Sie sicher, dass Sie den gesetzlichen Pfändungsfreibetrag behalten.

Welche Optionen für ein Bankkonto in Luxemburg gibt es?

In Luxemburg gibt es zahlreiche Banken, allerdings keine Neobanken. Die meisten luxemburgischen Banken betreiben Filialen. Außerdem gibt es zahlreiche internationale Banken, die in Luxemburg einen Standort betreiben. In vielen Fällen bieten diese jedoch nur Vermögensverwaltung an. Falls Ihre Hausbank in Luxemburg einen Standort betreibt, schadet es allerdings nicht, einmal anzufragen, ob eine lokale Kontoeröffnung ebenfalls möglich ist.

Kontoeröffnung bei einer Filialbank in Luxemburg

Der wohl bekannteste Weg zum Konto in Luxemburg, ist die Kontoeröffnung bei einer Filialbank. Wer vor Ort in Luxemburg Stadt ist, wird an jeder zweiten Straßenecke eine Bankfiliale finden. Zahlreiche luxemburgische Banken bieten auch die Online-Kontoeröffnung an. Bei Personen mit Auslandswohnsitz zeigen sich einige jedoch eher skeptisch. Die Bedingungen für eine Kontoeröffnung variieren von Bank zu Bank. Daher sollten Sie verschiedene Filialbanken miteinander vergleichen.

Kontoeröffnung über einen Private Banking Anbieter in Luxemburg

Nahezu alle Banken in Luxemburg bieten Private Banking für vermögende Privatkunden an. Dabei handelt es sich in erster Linie um Vermögensverwaltung und Finanzierungen. Wer als vermögender Kunde bereits Private Banking Leistungen einer luxemburgischen Bank nutzt, hat es bei der Eröffnung eines Girokontos oft deutlich einfacher.

In vielen Fällen werden Girokonten gleich miteröffnet, um die Ein- und Auszahlungen der Investments zu erleichtern. Häufig sind Private Banking Angebote jedoch erst ab einem Vermögen von 1 Million Euro zugänglich. Dies variiert jedoch von Bank zu Bank. Wenn Sie sich selbst als vermögend bezeichnen würden und in Luxemburg ohnehin Vermögensverwaltung beauftragen möchten, lohnt es sich, die Angebote verschiedener Banken zu vergleichen.

Kontoeröffnung bei einer Neobank

Wenn Sie einfach nur ein Konto für Transaktionen von und nach Luxemburg suchen, dann genügt oftmals schon ein normales Bankkonto in der SEPA-Zone. Da in der EU IBAN-Diskriminierung verboten ist, macht es für Unternehmen und Privatpersonen in Luxemburg keinen Unterschied, ob sie Geld an ein luxemburgisches oder ein anderes europäisches Konto überweisen.

Ein Konto bei N26, Wise, Tomorrow oder einer anderen Neobank ist also eine interessante Alternative zu einem herkömmlichen Bankkonto in Luxemburg. Diese sind oftmals kostenlos und mit deutlich geringeren Bedingungen verbunden als bei der Eröffnung eines luxemburgischen Bankkontos.

Hier finden Sie einen Überblick der besten Neobanken in Deutschland.

Bedingungen zur Kontoeröffnung in Luxemburg

Es gibt zahlreiche Menschen, die in Luxemburg arbeiten, ohne dort zu leben. Daher sind luxemburgische Banken grundsätzlich mit der Kontoeröffnung für Nichtresidenten vertraut. Die Bedingungen dafür variieren von Bank zu Bank.

Die meisten Banken verlangen, dass Sie eine Beziehung zum Land haben. Das bedeutet, dass Sie dort entweder eine Arbeitsstelle oder Investments haben, die die Eröffnung eines Girokontos erfordern. Alternativ können Sie auch Nachweise eines Zweitwohnsitzes in Luxemburg vorzeigen. Damit sollte die Kontoeröffnung ebenfalls erfolgen können.

Neben dieser Bedingung gibt es noch zahlreiche andere Anforderungen. Dazu zählen unter anderem:

  • Wohnsitznachweis in Luxemburg (oder im Ausland

Meist genügt eine aktuelle Verbrauchsrechnung, die Ihren Wohnsitz bestätigt.

  • Angabe der Steuernummer

Die luxemburgische Bank wird Informationen an Ihr Wohnsitzland melden.

  • Gültiges Ausweisdokument

In der Regel wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt.

Welche Banken eröffnen Girokonten in Luxemburg für Nichtresidenten?

Einige Banken in Luxemburg eröffnen Girokonten auch für Personen mit Wohnsitz im Ausland. Wir stellen Ihnen 3 Banken vor, die die Bedingungen für eine Kontoeröffnung von Nichtresidenten auch online kommunizieren. Eine Kontoeröffnung sollte dort besonders einfach sein.

BGL BNP Paribas

Die BNP Paribas in Luxemburg ist gegenüber Personen ohne lokalen Wohnsitz sehr aufgeschlossen. Grundsätzlich müssen Personen, die ein Konto eröffnen möchten, entweder über einen Wohnsitz oder einen Arbeitsvertrag in Luxemburg verfügen.

Alle Antragsteller müssen dabei volljährig und geschäftsfähig sein. Außerdem sollten sie die folgenden Nachweise erbringen:

  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie des Arbeitsvertrags oder einer aktuellen Gehaltsabrechnung
  • Wohnsitznachweis in Luxemburg oder im Ausland
  • Steueridentifikationsnummer

Die Kontoeröffnung ist sogar online möglich. Beachten Sie allerdings, dass nach dem Einreichen des Kontoantrags die vorgelegten Nachweise geprüft werden müssen. Das kann ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Raiffeisen Bank

Auch bei der Raiffeisen ist die Kontoeröffnung für Nichtresidenten problemlos möglich. Auch hier gilt, dass Interessenten entweder über einen lokalen Wohnsitz oder Arbeitsvertrag verfügen müssen.

Antragsteller müssen bei der Raiffeisen volljährig und geschäftsfähig sein. Außerdem müssen folgende Nachweise erbracht werden:

  • Kopie des Ausweisdokuments
  • Nachweis einer Verbindung zu Luxemburg
  • Nachweis eines Kontos bei einer anderen Bank in der SEPA-Zone
  • Ggf. Adressnachweis
  • Steueridentifikationsnummer

Sie können den Kontoantrag online ausfüllen. Im Anschluss müssen Sie aber die Vertragsdokumente unterschreiben und per Post zurück an die Bank senden. Außerdem ist die Verifizierung über ein anderes Konto in der SEPA-Zone erforderlich. Hier erfahren Sie mehr über die Kontoeröffnung bei der Raiffeisenbank.

Banque Internationale à Luxembourg

Die Banque Internationale à Luxembourg (kurz BIL) zeigt sich sehr offen gegenüber der Kontoeröffnung von Nichtresidenten. Ansprechend finden wir, dass es möglich ist, ein Konto bei der BIL komplett online zu eröffnen. Dafür müssen die Antragsteller über eine finanzielle oder wirtschaftliche Verbindung nach Luxemburg verfügen.

Bei der Kontoeröffnung müssen außerdem folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Volljährigkeit des Antragstellers
  • Hauptwohnsitz in einem der folgenden Ländern: Luxemburg, Frankreich, Belgien, Deutschland, Portugal, Italien, Spanien oder den Niederlanden.

Um ein Konto bei der BIL zu eröffnen, müssen Personen der Bank innerhalb von 90 Tagen nach der Kontoeröffnung ihre Steueridentifikationsnummer mitteilen. Hier erfahren Sie mehr über die Kontoeröffnung bei der BIL.

Adressnachweis bei der Kontoeröffnung in Luxemburg

Nahezu jede Bank in Luxemburg verlangt bei der Kontoeröffnung einen Adressnachweis. Das ist ein normaler Bestandteil des KYC-Prozesses. Da viele Kontoinhaber bei luxemburgischen Banken Nichtresidenten sind, besteht oftmals Verwirrung darüber, wie der Adressnachweis aussehen sollte.

Grundsätzlich kann es sich um einen Nachweis im Ausland handeln, wenn Sie dort leben und die Bank damit einverstanden ist. In den meisten Fällen genügt eine Kopie des Mietvertrags oder eine Verbrauchsrechnung. Welche Dokumente nötig sind, kann allerdings von Bank zu Bank variieren. Wir empfehlen daher im Voraus nachzufragen, damit am Ende keine Missverständnisse entstehen.

Welche Vorteile bietet ein Konto in Luxemburg?

Auch für Personen mit Wohnsitz in Deutschland bietet ein Bankkonto in Luxemburg erhebliche Vorteile – wenn sie dort leben, arbeiten oder studieren. Besonders Arbeitgeber in Luxemburg zeigen sich oftmals altmodisch und präferieren die Auszahlung an ein lokales Bankkonto. Rechtlich dürfen diese zwar keine ausländischen SEPA-Konten ablehnen, aber die IBAN-Diskriminierung ist oftmals dennoch ein alltägliches Problem.

Für Personen ohne wirtschaftliche Verbindungen nach Luxemburg bietet ein lokales Konto nur wenige Vorteile. Das Bankensystem in Deutschland ist ebenfalls sehr entwickelt, weshalb es keinen wirklichen Grund gibt, in Luxemburg ein Bankkonto zu eröffnen. Wer in einem Entwicklungsland mit einem schlecht entwickelten Bankensektor lebt, sollte dagegen ein Konto in den USA eröffnen. Dies ist oftmals deutlich einfacher und auch für Personen ohne wirtschaftliche Beziehungen zum Land möglich.

Welche Alternativen gibt es zu einem Bankkonto in Luxemburg?

Möchten Sie Zahlungen aus Luxemburg empfangen und sind deshalb an einem lokalen Bankkonto interessiert? Dann gibt es deutlich unkompliziertere Alternativen, die Sie in Erwägung ziehen sollten. Mit einem Konto bei einer Neobank sparen Sie sich den erhöhten Aufwand bei der Legitimation. Außerdem können Sie trotzdem problemlos Zahlungen aus Luxemburg empfangen.

Wir stellen Ihnen die besten Optionen vor:  

N26

Sie suchen nach einem normalen Konto, um Zahlungen aus Luxemburg zu empfangen und kostenfrei dort zu bezahlen? Dann ist N26 eine ideale Alternative. Die Neobank vereint die Vorteile einer komplett digitalen Bank mit den Annehmlichkeiten eines normalen Girokontos. Wir sind uns sicher: N26 zählt zu den besten Neobanken auf dem Markt.

Wise

Wise Wise multi currency account platforms online

Empfangen Sie regelmäßig Gelder in Fremdwährungen? Dann ist das Multi-Währungs-Konto von Wise eine ideale Option für Sie. Überweisungen aus Luxemburg können Sie über die zugehörige belgische IBAN empfangen. Außerdem gibt es 9 weitere lokale Bankverbindungen in anderen Ländern. Besonders interessant finden wir, dass Wise das Halten von bis zu 55 verschiedenen Währungen ermöglicht.

Tomorrow

Möchten Sie Überweisungen aus Luxemburg empfangen und dabei noch etwas Gutes tun? Dann ist Tomorrow die ideale Wahl für Sie. Dabei handelt es sich um ein nachhaltiges Girokonto mit attraktiven Konditionen im Zahlungsverkehr. Für Tomorrow Zero, dem nachhaltigsten Konto der Neobank, werden allerdings 15,00 € Kontoführungsgebühren pro Monat fällig.

Fazit: Welches Bankkonto in Luxemburg ist ideal für mich?

Es gibt verschiedene Optionen, um in Luxemburg ein Konto zu eröffnen. Wenn Sie Verbindungen zum Land haben, ist dies auch als Nichtresident sehr einfach. Bei der BNP Paribas und der BIL können Sie das luxemburgische Konto sogar komplett online eröffnen.

Falls Sie keine Verbindungen nach Luxemburg haben, wird die Kontoeröffnung allerdings etwas komplizierter. Dann ist diese nur mit Glück oder der Aussicht auf hohe Einlagen möglich. Wenn Sie bereits andere Leistungen einer Bank in Luxemburg beanspruchen, dann vereinfacht dies die Kontoeröffnung in der Regel.

Beziehen Sie lediglich Gelder aus Luxemburg, stehen die Chancen gut, dass Sie gar kein lokales Bankkonto benötigen. Zahlungen sind innerhalb der SEPA-Zone zu Inlandskonditionen möglich. Daher können Sie auch Überweisungen aus Luxemburg mit Ihrem deutschen Bankkonto kostenfrei empfangen.

Was Sie sich vielleicht fragen..

Warum Sie Monito vertrauen können

Sie kennen die oft unverschämten Kosten für Überweisungen ins Ausland wahrscheinlich nur zu gut. Nachdem sie 2013 selbst mit dieser Frustration konfrontiert waren, starteten die Monito-Gründer François, Laurent und Pascal eine Geldtransfer-Suchmaschine, um die besten Geldtransferdienste auf der ganzen Welt zu vergleichen.

Heute vertrauen rund 8 Millionen Menschen jedes Jahr auf die preisgekrönten Vergleiche, Bewertungen und Leitfäden von Monito. Unsere Empfehlungen werden durch Millionen von Preisdatenpunkten und Dutzende von Expertentests gestützt - so können Sie beruhigt die beste Entscheidung treffen.

Erfahren Sie mehr über Monito
  • Über 15 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt vertrauen Monito.

  • Die Experten von Monito verbringen zahlreiche Stunden mit dem Testen und Vergleichen von Geldtransfer-Dienstleistern.

  • Partnerprovisionen beeinflussen niemals unsere Unabhängigkeit

Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.