comdirect Girokonto im Testbericht: Erfahrungen und Gebühren

Sep 28, 2021
Informationen zu unseren Kooperationen

Das kostenfreie Girokonto der comdirect wird von Monito uneingeschränkt empfohlen (8,4/10). Insbesondere überzeugen die Vertrauenswürdigkeit (9,0/10) und die Gebühren für die tägliche Nutzung im In- und Ausland (8,8/10). Auch die Nutzerfreundlichkeit (8,0/10) ist ein klares Highlight des Girokontos und wird durch die zusätzliche Verfügbarkeit von Filialleistungen abgerundet. Leider zieht die comdirect App die Gesamtbewertung ein wenig herunter. Das überzeugende Kundenfeedback (7,7/10) rundet unseren grundsätzlich sehr positiven Eindruck des Girokontos jedoch souverän ab.

Was Monito an comdirect gefällt:

  • Ein vollwertiges Girokonto mit exzellenten Gebühren und hoher Nutzerfreundlichkeit
  • Zugang zu Commerzbank-Filialleistungen bei Bedarf
  • Exzellenter Kundenservice mit telenfonischer Erreichbarkeit rund um die Uhr
  • Zugang zu einem der besten Broker-Services und führenden Tagesgeldkonten direkt aus dem Online-Banking
  • Kostenfreie Kontoführung trotz des vollwertigen Leistungsangebots

Was Monito an comdirect nicht gefällt:

  • Keine automatischen Transaktionsmitteilungen
  • Keine Kartensperrung direkt aus der App
  • Erst ab einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro kostenfrei
recommendation icon

Monitos Empfehlung

Wir empfehlen die comdirect als Hauptkonto für Nutzer, die über die kleinen Einschränkungen in der comdirect App hinwegsehen können und planen, monatlich mindestens 700 Euro zu empfangen. Dann kann das Girokonto kostenfrei genutzt werden und bietet ein unschlagbares Leistungsangebot. Für die Nutzung als Reisekreditkarte gibt es jedoch deutlich bessere Alternativen mit noch geringeren Gebühren im Auslandseinsatz.

Wo ist die comdirect verfügbar?

Das comdirect Girokonto ist für Einwohner der DACH-Region verfügbar. Deutsche oder EU-Bürger mit Wohnsitz in einem anderen Land können es leider nicht eröffnen.

Wie Monito das comdirect Girokonto bewertet hat

Das kostenfreie comdirect Girokonto wurde von uns anhand strenger Kriterien bewertet und beurteilt. Dabei analysierten unsere Experten mehrere Schlüsselkriterien, darunter Kundenrezensionen, die prozentualen Kosten verschiedener Transaktionsarten, Aufladeoptionen, den Zugang zum Kundenservice sowie geschäftliche und rechtliche Kennzahlen wie den Umsatz, die Lizensierung und die Unternehmensgröße. Wie alle Monito-Bewertungen wurde auch die Bewertung der comdirect von mindestens einem weiteren Monito-Experten überprüft.

info icon

Sämtliche Bewertungen und Empfehlungen werden unabhängig von der Monito-Redaktion verfasst. Wenn Sie sich über unsere Links bei einem empfohlenen Dienstleister anmelden, verdienen wir unter Umständen eine kleine Provision.

Mehr erfahren

Vertrauenswürdigkeit

9.0

Background-Check

Verfügt über eine vollwertige deutsche Banklizenz und gehört seit 2017 zum Commerzbank-Konzern.

Sicherheit und Zuverlässigkeit

comdirect-Nutzer sind durch getrennte Benutzerkonten und HTTPS vollständig abgesichert. Die Karten sind außerdem 3-D Secure.

Unternehmensgröße

Die comdirect hat 2.87 Millionen Kunden und einen Jahresumsatz von etwa 580 Millionen Euro.

Transparente Preisgestaltung

Die Preisgestaltung des kostenfreien comdirect Girokontos ist transparent und leicht zugänglich.

Nutzerfreundlichkeit

8.0

Nutzung der mobilen App

Intuitive und gut designte Smartphone-App. Leider fehlen Transaktions-Mitteilungen und die Möglichkeit, die Karte direkt aus der App zu sperren.

Verwaltung des Kontos

Einfach zu verwaltendes Girokonto mit optionalen Filialleistungen und zahlreichen Funktionen.

Kundenservice kontaktieren

Support per Telefon, Live-Chat und E-Mail sind rund um die Uhr verfügbar.

Kartenzahlungen

Kontaktlose Zahlungen, Online-Zahlungen Apple Pay und Google Pay werden unterstützt. Eine Möglichkeit zur Rechnungsteilung gibt es jedoch leider nicht.

Wie gut ist das kostenfreie Girokonto der comdirect?

Bargeldabhebungen und -Einzahlungen mit dem comdirect Girokonto

Innerhalb der Eurozone ist das Abheben von Bargeld mit der comdirect Girocard kostenfrei möglich. Dafür stehen Geldautomaten der „Cash Group“ (Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank, etc.) oder sämtliche Commerzbank Filialen zur Verfügung. Am Commerzbank Schalter gilt dafür ein Mindestbetrag von 5000 Euro.

Schade finden wir, dass das Geldabheben im Inland auf 3 Abhebungen pro Monat limitiert ist. Wenn man versehentlich eine vierte Abhebung durchführt, fallen Gebühren von 4,90 Euro an. Für sämtliche Bargeldabhebungen an Geldautomaten gilt außerdem ein Mindestbetrag von 50 Euro – Ausnahmen bestehen für Girokonten mit minderjährigen Kontoinhabern und Girokonten mit einem Kontostand von weniger als 50 Euro.

Das kostenfreie Einzahlen von Bargeld ist mit dem comdirect Girokonto leider nur 3 Mal pro Jahr möglich. Dafür stehen die Geldautomaten und Bankfilialen der Commerzbank zur Verfügung. Für zusätzliche Einzahlungen werden 2,90 Euro fällig. Eine Ausnahme gibt es allerdings: In der Commerzbank Filiale im norddeutschen Quickborn zahlen comdirect Kunden unbegrenzt kostenfrei Bargeld ein.

Insgesamt kann man das Girokonto der comdirect als „Bargeld-freundlich“ bezeichnen. Wir finden, dass dies gerade im Vergleich zu anderen Direktbanken und modernen Neobanken ein klarer Vorteil ist.

Kontoeröffnung bei der comdirect: Identifikation, Schufa und mehr!

Das comdirect Girokonto lässt sich leider nicht unabhängig von der Bonität des Antragsstellers eröffnen. Nach der Antragsstellung wird eine Schufa-Abfrage durchgeführt, die eine mittlere bis gute Bonität ergeben sollte. Stellt die comdirect eine schlechte Bonität fest, wird das Konto in der Regel abgelehnt.

Eine Alternative dazu stellt das kostenfreie Basiskonto dar, welches keine Debitkarte beinhaltet. Leider wird hier lediglich eine Girocard geboten. Die Kontoführungsgebühren sind mit 1,90 Euro pro Monat verhältnismäßig hoch, weshalb wir eine schufafreie Alternative, wie Vivid oder N26 präferieren würden.

Für Antragsteller mit einer guten Bonität lässt sich das Girokonto der comdirect jedoch relativ einfach eröffnen. Klicken Sie dazu einfach auf diesen Link und füllen Sie das Antragsformular aus. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich entweder per PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren verifizieren zu lassen. Innerhalb von ein bis zwei Wochen sollten Sie sämtliche Zugangsdaten per Post erhalten.  

Uns spricht an, dass man die comdirect jederzeit per Telefon unter 04106 - 708 25 00 erreichen kann, um sämtliche Fragen und Bedenken kostenfrei abzuklären.

Wie gut ist der comdirect Kundenservice?

Bei einem Girokonto spielt der Kundenservice eine wichtige Rolle, schließlich möchte man eventuelle Probleme schnellstmöglich aus dem Weg räumen. Gerade wenn man sonst kein weiteres Girokonto besitzt, könne eine Kontosperrung über mehrere Wochen ernsthafte Probleme mit sich bringen.

Der comdirect Kundenservice hat einen eher schlechten Ruf. Wie wir bereits angemerkt haben, kritisieren viele Nutzer die Kompetenz der Service-Mitarbeiter und berichten von schlechten Erfahrungen bei Kontosperrungen. Allerdings haben wir auch positives Feedback zum Kundensupport lesen können. Kleinere Anliegen lassen sich wohl problemlos lösen.

Wir können die negativen Erfahrungsberichte nicht genau analysieren, allerdings haben wir den Eindruck, dass es sich dabei um Einzelfälle handelt. Außerdem muss man anmerken, dass nahezu alle Banken für ihren Kundenservice kritisiert werden.

Uns spricht an, dass man den comdirect Kundenservice auf verschiedenen Wegen erreichen kann. Neben einer Telefonhotline gibt es eine Service-E-Mail, Echtzeit Support auf sozialen Netzwerken und die Möglichkeit, über eine einen Video-Support technische Probleme im Online-Banking gezielt zu lösen. Ob der Kundenservice den eigenen Ansprüchen genügt, müssen Nutzer letztendlich selbst entscheiden. Wir haben den Eindruck, dass dieser zumindest für eine Direktbank mehr als ausreichend ist.

Gebühren und Wechselkurse

8.8

Alltäglicher Gebrauch

Keine Gebühren für die normale Verwendung im Alltag.

Abhebungen am Geldautomaten

Unbegrenzte kostenfreie Bargeldabhebungen im Inland mit der Girocard. Die Visa-Karte ermöglicht zudem 3 kostenfreie Bargeldabhebungen im Ausland pro Monat.

Online-Ausgaben

Kostenfreie Online-Ausgaben. Dabei wird ein Wechselkurs mit einem geringen Aufschlag verwendet.

Urlaub machen

1,75 % Gebühren für Zahlungen im Ausland mit der Visa-Karte.

Wie günstig ist das comdirect Girokonto?

Das beliebteste Girokonto der comdirect ist das Basis-Konto. Dies ist kostenfrei und bietet neben einer Girocard auch eine Visa-Debitkarte, die sich weltweit für Zahlungen und Bargeldabhebungen einsetzen lässt. Apple Pay und Google Pay sind ebenfalls inklusive.

In Deutschland lässt sich das comdirect Girokonto größtenteils ohne zusätzliche Gebühren nutzen. Zahlungen sind hier grundsätzlich kostenfrei und auch für Bargeldabhebungen wird keine Gebühr erhoben, wenn maximal drei Abhebungen pro Monat durchgeführt werde. Für weitere Abhebungen fällt eine Gebühr von 4,90 Euro an. Für 1,90 Euro im Monat können Kontoinhaber auch eine zusätzliche Kreditkarte erwerben, die in unseren Augen aber wenig Vorteile bietet.

Bargeldeinzahlungen sind drei Mal pro Kalenderjahr kostenlos in allen Commerzbank Filialen und an Einzahlungsautomaten möglich. Für zusätzliche Bargeldeinzahlungen wird eine Gebühr von 4,90 Euro erhoben.

Diese Gebühren gelten für Aktivkunden, also Kontoinhaber, die jeden Monat entweder 700 Euro empfangen oder mindestens 3 Apple Pay, bzw. Google Pay Transaktionen pro Monat tätigen.

Das Girokonto Plus

Darüber hinaus bietet die comdirect Bank ein Premium-Girokonto für eine monatliche Gebühr von 14,90 Euro an. Das Girokonto Plus ermöglicht unbegrenzt oft kostenlose Bargeldabhebungen an Geldautomaten weltweit und bietet zudem eine Reiseversicherung an. Wir finden den Preis relativ hoch und konzentrieren uns daher auf das deutlich attraktivere kostenfreie Girokonto der comdirect.

Sie interessieren sich für das Kinderkonto der comdirect? Hier erfahren Sie mehr.

Kostenlose Kontoführung mit Mindestgeldeingang

Ein großer Vorteil des comdirect Girokontos ist, dass es zu 100 % kostenfrei geführt werden kann und dafür nicht unbedingt einen Mindestgeldeingang erfordert. Denn die comdirect streicht bereits ab 3 Apple- oder Google-Pay Transaktionen die monatlichen Gebühren. Das ermöglicht eine Nutzung als Zweitkonto neben einem Girokonto bei einer anderen Bank.

Der Hauptgrund für die kostenlose Kontoführung ist sicherlich, dass die comdirect versucht, über ihr Girokonto zusätzliche Kunden für ihr Broker-Angebot oder ihre Fremdwährungskonten zu gewinnen. Diese sind aber nur optional und grundsätzlich für ihre attraktiven Gebührenstrukturen bekannt. Für Inhaber des kostenlosen Girokontos kann es sich also durchaus lohnen, auch Aktiendepots oder Tagesgeldkonten zur comdirect zu verlagern.

Auslandseinsatz des comdirect Girokontos

Die comdirect wirbt öffentlich damit, dass das Girokonto keine Gebühren für den Auslandseinsatz verlangt. Dies ist allerdings nicht ganz richtig, denn für jede Transaktion außerhalb des Euroraums fallen 1,75 % Gebühren in Form von Wechselkursaufschlägen an. Bei einem Reisebudget von 2000 Euro ergibt das immerhin 35 Euro an Wechselkursaufschlägen.  

Besonders fallen diese Gebühren ins Gewicht, wenn man sich regelmäßig in Drittländern aufhält, weil man bspw. regelmäßige Dienstreisen unternimmt oder mehrfach jährlich verreist. Die comdirect Visa-Debitkarte ist in unseren Augen keine attraktive Reisekreditkarte und wirklich nur für den Einsatz innerhalb der Eurozone geeignet.

Wichtig zu wissen ist, dass in den meisten Ländern Bargeldabhebungen mit ausländischen Debitkarten grundsätzlich gebührenpflichtig sind. Dies bedeutet, dass neben den 1,75 % auch noch zusätzliche Gebühren drohen, die je nach Land variieren können.

INFO: Auslandsüberweisungen in Drittländer sind bei der comdirect sehr teuer. Wir haben das Thema bereits in unserem Artikel „Auslandsüberweisungen bei der comdirect“ ausgiebig behandelt. Dort finden Sie mit Wise, Azimo oder Currencyfair auch einige Alternativen, mit denen Sie bares Geld sparen können.

Kundenzufriedenheit

7.7

Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung von 3,2 von 5 Sternen auf Trustpilot, Google Play und im App Store.

Anzahl positiver Bewertungen

Rund 9.600 Vier- und Fünf-Sterne-Bewertungen auf Trustpilot, Google Play und im App Store.

Welche Erfahrungen haben comdirect-Kunden gemacht?

Erfahrungen mit dem comdirect Girokonto: Das sagen andere Kunden!

Das Girokonto der comdirect ist deutschlandweit sehr beliebt und gilt als eine der besten Optionen für Personen, die unkompliziertes und kostenfreies Banking lieben. Dies wird bspw. in den App-Store Bewertungen der comdirect App ersichtlich. Dort schneidet die Bank mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.7/5 aus über 50.000 Bewertungen exzellent ab. Die meisten Nutzer loben nicht nur die App, sondern primär die Konditionen und Funktionen des Girokontos.

Die Trustpilot Bewertungen fallen dagegen negativ aus. Dies liegt vermutlich daran, dass die comdirect ihre Kunden nicht zu Bewertungen auf der Plattform einlädt und sich so vermehrt negative Kritik sammelt.

Insgesamt sind die Erfahrungen der Girokonto Inhaber relativ positiv. Das Girokonto wird vor allem aufgrund der kostenlosen Kontoführung und der exzellenten Konditionen beim Bargeld-Bezug gelobt. Negative Erfahrungen hängen in der Regel mit der Kompetenz des Kundensupports zusammen. Gerade bei plötzlichen Kontosperrungen soll dieser oft nicht in der Lage sein, Auskünfte zu erteilen.

Was bietet die comdirect App?

Wir haben bereits erwähnt, dass die comdirect App bei ihren Nutzern sehr beliebt ist. Das ist kein Wunder, denn diese gilt als eine der nutzerfreundlichsten Banking-Apps auf dem Markt. Da die comdirect eine Direktbank ist, müssen sich die Nutzer auch auf die App verlassen können, um ihre Girokonten zuverlässig zu verwalten.

Das sind unsere Highlights:

👍🏻 Verwalten Sie sämtliche comdirect-Produkte an einem Ort

Neben Ihrem Girokonto können Sie problemlos Ihr Depot, Ihre Tagesgeldkonten oder andere Produkte der Bank verwalten.

👍🏻 Erhalten Sie Push-Nachrichten für sämtliche Transaktionen

Mit Echtzeit-Benachrichtigungen bleiben Sie immer über Ihre Kontobewegungen informiert.

👍🏻 Überwachen Sie Ihren Kontostand bequem von Ihrer Smartwatch!

Die comdirect App ist seit längerer Zeit mit der Apple Watch kompatibel.

👍🏻 Nutzen Sie sämtliche Kontofunktionen mit wenigen Klicks

Sie können Überweisungen tätigen, Daueraufträge anlegen oder sämtliche andere Banking-Aufgaben bequem über die App erledigen.

👍🏻 Tätigen Sie Überweisungen mit Ihrem Sprachassistenten

Überweisen Sie Geld direkt über Ihren Sprachassistenten (Siri, Google Assistant, etc.) beim Autofahren, Duschen oder anderen Situationen, in denen Sie keine freie Hand haben.

Fazit: Lohnt sich das kostenlose comdirect Girokonto? Was sind die Alternativen?

Das comdirect Girokonto ist zweifellos eines der besten Girokonten auf dem Markt und für den Einsatz innerhalb der Eurozone sehr gut geeignet. Wir haben nur sehr wenige Kritikpunkte und sehen das Girokonto als eine exzellente Möglichkeit für Personen an, die nicht allzu häufig in Drittländer verreisen. Mit der kostenlosen Kontoführung ist das comdirect Girokonto als Erstkonto und als Zweitkonto sehr empfehlenswert. Die Möglichkeit, mit nur drei monatlichen Apple- oder Google Pay Transaktionen, eine monatliche Kontoführungsgebühr zu vermeiden, spricht uns in jedem Fall an.

Für Vielreisende gibt es jedoch deutlich bessere Alternativen, mit denen sich bares Geld sparen lässt. Die Girokonten von N26, Revolut oder Wise bieten den Geldwechsel zum Mittelkurs an und sind daher in Nichteuroländern deutlich günstiger. Diese sind ebenfalls bedingungslos kostenfrei und lassen sich daher problemlos mit dem comdirect Girokonto kombinieren.

So erhält man das Beste aus zwei Welten: Ein kostenloses Girokonto mit exzellenten Konditionen im Inland und ein kostenloses Girokonto mit exzellenten Konditionen im Ausland.

Hier sehen Sie eine Übersicht der angemerkten Alternativen:

comdirect (inkl. Visa)

N26 (inkl. Mastercard)

Revolut (inkl. Mastercard)

Wise (inkl. Mastercard)

Erforderlicher Geldeingang

700 € p.m

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Wechselkursaufschlag bei Auslandstransaktionen

1,75 %

0 %

0 % - 1 % <br> bis 1000 € pro Monat <br> anschließend 0,5 %<br> am Wochenende 1,0 % bis 2,0%

0,35 % - 3 %

Abhebegebühren (Ausland)

0 %

1,70 %

0 % <br> bis 200 € pro Monat <br> anschließend 2,00 %

0 % <br> bis 225 € pro Monat <br> anschließend 2,00 %

Zahlungen in Fremdwährungen

0,00 €

0,00 €

0,00 € <br> (Wechselkursaufschlag fällt wie angemerkt an)

0,00 €

Geldabhebungen in Deutschland

3 kostenfreie Abhebungen pro Monat

3 kostenfreie Abhebungen pro Monat

Bis 200 € pro Monat kostenfrei

Bis 200 € kostenfrei

Bargeldeinzahlungen?

Ja - 3x p.a kostenfrei

Ja - Gebührenpflichtig

Nein

Nein

comdirectN26RevolutWise
Monito.com

Impressum
Global Impact Finance Ltd
Avenue de Montchoisi 35
1006 Lausanne
Schweiz

Informationen zu unseren Kooperationen
Statt mit Werbebannern und Paywalls verdient Monito Geld durch Affiliate-Links zu einigen Unternehmen, die wir auf unserer Website vorstellen. Obwohl wir immer nach neuen und interessanten Optionen suchen, können wir nicht jeden Anbieter berücksichtigen. Unser umfangreiches Angebot an vertrauenswürdigen Affiliate-Partnern ermöglicht es uns, detaillierte, unvoreingenommene und lösungsorientierte Empfehlungen für alle Arten von Verbraucherfragen und -problemen zu geben. Auf diese Weise können wir unsere Nutzer mit den passenden Anbietern für ihre Bedürfnisse zusammenbringen und dabei ehrlichen Anbietern helfen, neue Kunden zu gewinnen. - ein Gewinn für alle Beteiligten. Auch wenn wir für einige Links auf Monito eine Provision erhalten, hat dies keinen Einfluss auf die Unabhängigkeit und Integrität unserer Meinungen, Empfehlungen und Bewertungen.